Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Der Raps – in diesem Jahr nur aus der Luft eine Freude
Lokales Segeberg Der Raps – in diesem Jahr nur aus der Luft eine Freude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:58 17.05.2018
Anzeige

Wegen allzu feuchter Aussaatbedingungen habe sich der Raps vielerorts gar nicht gut entwickelt. Um keinen wirtschaftlichen Totalausfall zu riskieren, pflügten manche Landwirte im Kreis die schwächlichen Rapspflänzchen sogar kurzerhand wieder unter, pflanzten stattdessen Gerste, Weizen oder Hafer an. „Deshalb gibt es jetzt auch nicht so viele gelbe Felder wie üblich“, erklärt Bohnenkamp. Und die verbliebenen seien nicht so dicht bewachsen wie sonst. Eine Prognose sei zum jetzigen Zeitpunkt zwar schwierig, derzeit müsse man jedoch von einer „sehr unterdurchschnittlichen Ernte“ ausgehen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das sind traditionell zwei tolle Tage am Himmelfahrtswochenende. Auch in diesem Jahr feierten Groß und Klein auf dem Weeder Sportplatz ein fröhliches Fest mit Spielen und Spaß.

17.05.2018
Segeberg Bad Segeberg - Die Neue im Boot

Beim Flüchtlingshilfeverein „Alleineinboot“ laufen Fäden rund um freiwillige Flüchtlingsarbeit ab sofort noch konkreter zusammen. Der Verein hat eine neue Ehrenamtskoordinatorin. Und mit Gabriele Abel ergänzt eine sehr Erfahrene das Team – das dürfte interessant werden.

17.05.2018

Die Sülfelder Sozialdemokraten haben bei ihrer Jahresversammlung im Vereinsheim des SV Sülfeld eine erste Standortbestimmung nach der Kommunalwahl vorgenommen. An der Spitze des Ortsvereins bleibt Gerhard Homfeldt, der wiedergewählt wurde.

17.05.2018
Anzeige