Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Der wahre Stau-Aktionsplan
Lokales Segeberg Der wahre Stau-Aktionsplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 08.02.2018
Von Hanno Kabel

Seit Jahren geben wir mit den Staus in Lübeck an. Wenn man uns zuhört, könnte man denken, Lübeck sei die deutsche Stauhauptstadt.

In Wahrheit reicht es wieder mal nur fürs Mittelmaß. Ganze 21 Stunden haben Lübecker Autofahrer, die 2017 zu den Stoßzeiten unterwegs waren, im Stau verbracht. „Och, niedlich!“, sagen sie dazu in München, Hamburg, Berlin oder Stuttgart, lachen einmal kurz auf und haben uns schon wieder vergessen. Na gut, das können wir verschmerzen.

Wirklich weh tut aber, dass Städte wie Kassel (22 Stunden), Bielefeld (28 Stunden) und Heilbronn (38 Stunden) uns abhängen.

Wir brauchen einen Stau-Aktionsplan, der seinen Namen verdient. Sonst ist eines Tages die Possehlbrücke fertig, und Lübeck steht in der Stau-Rangliste ganz hinten zwischen Erkelenz und Ludwigsfelde. Als Faustregel könnte gelten: Es dürfen nie weniger als zwei Brücken gleichzeitig im Bau sein.

Für die langfristige Planung aber wird auch das nicht reichen. Wir müssen sicherstellen, dass die Zahl der Autos auf den Straßen zuverlässig wächst. Das wird nicht gelingen ohne eine professionelle Kampagne. Etwa so: „Losfahren, anhalten, abschalten – entspann dich im Stau.“ – „Nur mal kurz zum Bäcker? Mach’s dir bequem. Nimm das Auto.“ In Lübeck scheint man aber noch nicht einmal begriffen zu haben, dass Radfahrer-Kampagnen für das Stau-Ranking kontraproduktiv sind.

Einen Trost gibt es: Kiel liegt mit 18 Staustunden klar hinter Lübeck. Noch.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachhaltigkeit, globales Handeln und Gerechtigkeit: Wie das zusammenpasst, zeigen das Landhaus Schulze-Hamann und die Gemeinschaftsschule am Seminarweg in Bad Segeberg zusammen mit dem Wittener Jugendtheater Theaterspiel morgen, Sonnabend, bei einer öffentlichen Vorstellung auf.

08.02.2018

(Fast) alle hatten sich lieb. Keine Rücktritte, keine Anfeindungen: Es war eine harmonische SPD-Versammlung mit der Aufstellung der Bad Segeberger Kandidaten für die Kommunalwahlen. Für Aufregung sorgte nur ein falsch abgelegter Stimmzettel bei den Wahlen zu den Listenplätzen.

08.02.2018

GroKo oder nicht? Die Sozialdemokraten dürfen demnächst darüber abstimmen. Auch im Bad Segeberger SPD-Ortsverein wurde am Mittwoch darüber diskutiert. Ortsvorsitzender Dirk Wehrmann ist sich selbst noch nicht ganz schlüssig, wie er den Koalitionsvertrag bewerten soll.

08.02.2018
Anzeige