Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Die Kürbis-Sieger bekommen Gutschein für Wildpark
Lokales Segeberg Die Kürbis-Sieger bekommen Gutschein für Wildpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 09.11.2013
Von allen teilnehmenden Schulen errang die Klasse 3a der Grundschule Leezen beim Kürbiswettbewerb den ersten Platz. Quelle: hfr
Leezen

Der Kürbiswettbewerb des Martin-Meiners-Fördervereins für Jugend- und Umweltprojekte (MMF) ist beendet. Von April bis Oktober haben Jungen und Mädchen in 45 Kindergärten und Schulen des Kreises Kürbisse gesät, gepflegt und geerntet. Aus 20 bunten Tagebüchern, Fotos, Bastelarbeitenund Kürbisgrößen wurden die Gewinner der Kürbisaktion ermittelt. „Das war gar nicht so einfach, bei so vielen tollen Ideen. Wir hatten die Qual der Wahl“, so Lydia Puttkamer, FÖJ-lerin beim MMF. Sie bildete zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Hans Peter Sager die Jury. Die Schüler der Klasse 3b der Grund- und Gemeinschaftsschule Leezen haben unter allen teilnehmenden Schulen den ersten Platz gewonnen. Sie haben ihrenKürbiskeimen Namen wie „Kürbis Söckchen“ und „Kürbis Knallorgane“ gegeben. Den zweiten Platz erhielt die Klasse 4b der Grundschule Flottkamp Kaltenkirchen. Den dritten Platz teilen sich die 3a der Dr.-Gerlich-Schule Trappenkamp und die Klasse 3 der Grundschule Glashütte in Norderstedt.

Den ersten Platz bei den Kitas erhielt die evangelisch-lutherische Kindertagesstätte Hitzhusen. Der größte Kürbis brachte hier 8,7 Kilogramm auf die Waage. Den zweiten Platz belegen die Glückspilze vom Kindergarten Schmalfeld. Auf den dritten Platz kommt die Igel- und Hasengruppe des evangelischen Kindergartens „Unter dem Regenbogen“ aus Schlamersdorf mit einem Kürbis von 4,3 Kilogramm.

Den Erstplatzierten aus Leezen überreichten Hans Peter Sager und Lydia Puttkamer wahlweise Eintrittskarten für den Wildpark Eekholt oder für das Fledermauszentrum Noctalis.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dr. med Wurst gehört zu den Kieler Klinikcläunen, die auch im Friedrich- Ebert-Krankenhaus Neumünster spielen.

09.11.2013

Die 21-jährige Biologielaborantin Malina Schulz kann sich doppelt freuen: Nach der Ehrung zur besten Auszubildenden Schleswig-Holsteins Anfang November erhielt sie jetzt den ...

09.11.2013

Moderator Carlo von Tiedemann begrüßt interessante Gäste im Vitalia Hotel.

09.11.2013