Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Die Musiker der Marine sind wieder da
Lokales Segeberg Die Musiker der Marine sind wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 14.11.2017
Seit über 60 Jahren Garant für musikalische Qualität und gute Laune: Das Marinemusikkorps Kiel, inzwischen das einzige in Deutschland. Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
Boostedt

Das Marinemusikkorps Ostsee hat bisher bei allen seinen Boostedter Auftritten ein stets unterhaltsames Programm aufgeboten. Und so soll es auch dieses Mal sein: „Vorspiel auf dem Theater“ haben die Marinemusiker ihr Programm genannt. Zu hören sind Kompositionen von Giuseppe Verdi, George Gershwin, Gaetano Donizetti, Alexander Arutjunjan, Marvin Hamlish, Alan Menken und anderen.

Hier gibt es die Karten

Karten im Vorverkauf für fünf Euro in der Amtsverwaltung Boostedt-

Rickling, Zimmer 8, und in der Außenstelle Rickling, Dorfstraße 34, sowie an der Abendkasse.

Der Erlös wird zwischen Gemeinde und Bundeswehr aufgeteilt und ist für gute Zwecke bestimmt.

„Vorspiel auf dem Theater“ ist die Einleitung von Goethes „Faust – Der Tragödie erster Teil“ überschrieben: „Die Pfosten sind, die Bretter aufgeschlagen, und jedermann erwartet sich ein Fest. Die Masse könnt ihr nur durch Masse zwingen, ein jeder sucht sich endlich selbst was aus. Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen; und jeder geht zufrieden aus dem Haus“, heißt es in dem über 220 Jahre alten Text des Dichterfürsten – und genau dieser Anspruch aus dem Eingangsgespräch von Theaterdirektor, Dichter und Schauspieler im „Faust“ ist auch der der Marinemusiker: Ein jeder möge nach dem Konzert zufrieden nach Hause gehen.

„Wir haben den Titel wörtlich genommen und wollen unser Publikum militärmusikalisch authentisch, quer durch Stile, Gattungen und Epochen von Theater- und Konzertbühne mit bedächt‘ger Schnelle vom Himmel durch die Welt zur Hölle’ schicken“, sagt Fregattenkapitän Friedrich Szepansky, seit Juli 2008 Leiter des Ensembles. So ist textlich von Rachegelüsten zu hören, ausgelöst durch ein Familiendrama. Oder von den beiden Soldaten, die erst Freunde sind, dann aber in einen tödlichen Zweikampf ausbrechen. Die Geschichte einer jungen Liebe, die zuerst scheitert, darf ebenso wenig fehlen wie die Story von einem Dschinn, der seine Wunderlampe verwendet um Liebende zusammen zu bringen.

Gegründet wurde das Korps 1956 unter als „Marinemusikkorps Ostsee“ in Eckernförde . Gleichzeitig wurde das „Marinemusikkorps Nordsee“ in Wilhelmshaven gegründet. Beiden fehlte es zunächst an Musikern und Instrumenten, sodass man nur gemeinsam auftreten konnte. Seit der Auflösung des Wilhelmshavener Korps 2014 ist das Marinemusikkorps Kiel das einzige in Deutschland. In Boostedt tritt das Korps als großes sinfonisches Blasorchester auf, man arbeitet aber auch in Besetzungen wie klassisches Holz- oder Blechbläserquintett, in „Egerländer-Besetzung“ oder als Jazz- und auch als Tanz-

Combo.

 Lothar Hermann Kullack

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige