Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Die Welt der Bits und Bytes
Lokales Segeberg Die Welt der Bits und Bytes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 24.01.2017
Lothar Hermann Kullack liest diese Woche

Wer anders als ein leibhaftiger IT-Servicetechniker wäre besser in der Lage, Schmonzetten aus einer Welt zu sammeln, die nach den Worten der Eisernen Kanzlerin für uns alle Neuland ist. In „Ich habe das Internet gelöscht – Aus dem Alltag eines IT-Dienstleisters“ hat Philipp Spielbusch heitere Fehlleistungen seiner großen Kundenschar gesammelt und in kleine Geschichten verwoben. Zuweilen ist es gar nicht mangelndes Verständnis von Bits und Bytes, da ist schlicht ein dickes Minus in Logik zu vermerken. So, wenn der Kunde telefonisch den Techniker auffordert, drüben auf dessen Gerät die Druckertinte auszuwechseln. Auf seiner Seite, beim Kunden, kommen nämlich nur leere Blätter an . . .

Der duldsame Experte aus der westfälischen Provinz selbst beherrscht acht Programmiersprachen und 25 Betriebssysteme. Und so ist ein weiterer Vorteil dieses Buchs, dass es nicht nur unfreiwillige Gags enthält, sondern auch wertvolle Tipps, die so in keiner Bedienungsanleitung stehen. Etwa, dass nun wirklich jede Wirkung ihre Ursache hat. Dass es besser ist, über den kleinen Textlink Dinge herunterzuladen als über den dicken fetten Download-Knopf. Und dass „password“ immer noch eines der häufigsten und keineswegs sicheren Passwörter ist.

Philipp Spielbusch: „Ich habe das Internet gelöscht“; 237 Seiten; 9,99 Euro; Rowohlt Verlag,

ISBN 978-3-499-63189-4.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Auf diese Mädels können wir uns verlassen. Von 25 Teilnehmern waren sie die besten“, sagte Wehrführer Karl-Otto Kasch jetzt während der Versammlung der Ortsfeuerwehr Hornsdorf-Hornsmühlen.

24.01.2017

Blues und Kabarett, Poetry Slam und Sprachakrobatik: Es ist wieder einiges Interessantes, was der Verein „Kultur im Dorf Alveslohe“ für 2017 auf die Beine gestellt hat.

24.01.2017

Stephan Waldow und Band setzen die neue Wahlstedter Reihe fort.

24.01.2017