Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Die ganze Bandbreite der Trappenkamper Kultur
Lokales Segeberg Die ganze Bandbreite der Trappenkamper Kultur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 06.10.2016
Die Jugendwehr Trappenkamp war für das Würstchencatering zuständig. Den Erlös spenden sie für die krebserkrankte Stella.

Tanzen, singen, Instrumente spielen – viele Trappenkamper sind ihrer Freizeit kulturell aktiv. Schulaufführungen und Konzerte einzelner Chöre oder Gruppen gibt es regelmäßig. Nun fand zum dritten Mal im Rahmen der Segeberger Kulturtage das Trappenkamper Kulturfest statt.

Zur Galerie
Die Jugendwehr Trappenkamp war für das Würstchencatering zuständig. Den Erlös spenden sie für die krebserkrankte Stella.

Fast fünf Stunden lang sorgten Kulturschaffende, überwiegend aus der Gemeinde, für ein abwechslungsreiches Programm. Den Auftakt machte das Akkordeon-Orchester „Akkort“ unter der Leitung von Elisabeth Busse. Die Akkordeonspieler zeigten einen kurzen Einblick in ihr Können, spielten Tanzstücke, Musicalmelodien und Popmusik. Im Anschluss sorgte die Tanzsparte des Turnvereins Trappenkamp für Bewegung auf der Bühne. Die als Cowgirls gekleideten Linedancerinnen zeigten Tanzformationen auf unterschiedliche Countrysongs und begeisterten die etwa 100 Zuschauer mit „Chattanooga“, „Irish Stew“ und „Sweet, sweet Smile“.

Auch Jürgen Mayer, der Kulturbeauftragte der Gemeinde und Organisator des Kulturfestes, zeigte sich angetan von den gleichmäßigen Tanzschritten. „Wenn Ihnen Linedance gefallen hat, machen sie mit“, warb er im Publikum für die Linedancer. Auch Männer sind willkommen, fügte Leiterin Regina Evenburg hinzu.

Spaß hatten auch die Zumba-Kids, die unter der Leitung von Silka Dux sich nach aktueller Musik bewegten. Nach ihrem Auftritt stärkten sich die Jüngsten mit Würstchen, die die Trappenkamper Jugendwehr vor dem Bürgerhaus gegrillt hatte. Statt den Erlös für eigene Anschaffungen zu benutzen, hatte Jugendwart Florian Niels vorgeschlagen, das Geld für ein an Krebs erkranktes Mädchen zu spenden. „Die Idee fanden wir gut, wir haben auch noch kleine Sachen, die wir gegen Spenden abgeben“, erklärten Thilo, Monique und Sarah. Zum Klatschen und singen lud Trommler Bacar Gadji ein. Auf Djemben trommelten er und seine Trappenkamper Gruppe afrikanische Rhythmen, unter anderem „Salibonani“, der Guten Morgen aus Simbabwe. Mit arabischen Klängen begeisterten Mohamed Taha (Geige) und Esmail Al Smail (Gitarre).

Für Unterhaltung sorgten zudem „Melody Eight“, acht Schülerinnen der Richard-Hallmann-Schule, die Band „Jazz“ mit Volker und Philipp Hogrebe, Tim Kröger und Harry Kretzmer und der Trappenkamper Chor „Chorissimo“. Nach so viel Musik hatten die „Fröhlichen Karnevalskinder“ ihren Auftritt, bevor das Kulturfest mit einem gemeinsamen Singen unter der Leitung von Klaus Schneider endete.

 sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volkshochschule Wahlstedt weist auf zwei Kurse hin, in denen noch Plätze frei sind. „Snacks vun dit un dat – wi vertellt uns wat op Platt“ heißt es ab Dienstag, 1.

05.10.2016

Die Segeberger CDU wählt ihren Kreisvorstand. Am morgigen Freitag, 7. Oktober, beginnt um 19 Uhr der CDU-Kreisparteitag mit Ingbert Liebing, dem CDU-Spitzenkandidaten ...

05.10.2016

Nicht wie ursprünglich geplant im November, sondern erst im März kommenden Jahres soll das große, nach dem Kieler Modell entwickelte, Gebäude an der Theodor-Storm-Straße in Bad Segeberg bezogen werden.

05.10.2016
Anzeige