Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Die gute Stube im Herzen Fahrenkrugs

Fahrenkrug Die gute Stube im Herzen Fahrenkrugs

Das Bildungszentrum für Kinder und Erwachsene ist fertig. Nächste Woche ziehen dort die ersten Krippenkinder ein.

Voriger Artikel
Mord statt Sexspiel - Rätsel um Tod eines Steuerberaters
Nächster Artikel
Segeberger setzen sich für Presse ein

Sebastian Fuß (l.) und Bernd Reimers sehen sich den großzügigen Bewegungsraum an, der allen Fahrenkrugern zur Verfügung stehen wird.

Quelle: Fotos: P. Dreu

Fahrenkrug. Von außen ist das neue Bildungszentrum mit seiner grauen Vertäfelung eher schlicht und unscheinbar. Von innen aber kann sich das Gebäude sehen lassen. Riesige Fensterfronten sorgen für lichtdurchflutete Räume, Glaselemente in den Innenwänden lassen auch Blicke in die Nebenräume zu. Alles wirkt wohnlich, hell und gut durchdacht. Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte können es kaum erwarten, das Gebäude mit Leben zu füllen und Sebastian Fuß, Vorsitzender des Maßnahmenausschusses, ist mächtig stolz auf das, was mitten im Herzen von Fahrenkrug entstanden ist.

LN-Bild

Das Bildungszentrum für Kinder und Erwachsene ist fertig. Nächste Woche ziehen dort die ersten Krippenkinder ein.

Zur Bildergalerie

Anlaufschwierigkeiten hatte es gegeben, unter anderem musste die Gemeinde kurzfristig noch einen Bebauungsplan auf den Weg bringen, dennoch hat alles geklappt. „Bei den Finanzen haben wir noch einen Puffer von 50000 Euro, der Zeitplanung sind wir voraus und das ganze Projekt ist einfach schön geworden“, freut sich Sebastian Fuß, der sich noch gut an die ersten Überlegungen erinnern kann.

„Das war im Winter 2013. Wir hatten darüber gesprochen, dass die Reetdachkate viel zu klein für den Kindergarten ist“, denkt er zurück. Alle Möglichkeiten vom Anbau bis zum Neubau einer Kindertagesstätte mit Krippengruppe wurden ins Auge gefasst. „Für den Neubau eines Bildungszentrums gab es die meisten Fördergelder. Wir haben viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, dass ein Neubau der richtige Weg ist. Aber an diesem Beispiel sieht man auch, was alles machbar ist“, erzählt Sebastian Fuß, der sich zudem auf den Bewegungsraum, die Küche und den Bistrobereich im Bildungszentrum freut, welche nachmittags und abends auch von Erwachsenen genutzt werden dürfen und zu einem Treffpunkt werden können.

An oberster Stelle habe immer der Erhalt der Grundschule gestanden, die Fahrenkrug zeitweise als Zweigstelle an die Wahlstedter Helen-Keller-Schule abgeben musste. Als in Fahrenkrug keine erste Klasse mehr gebildet werden sollte, haben Eltern die Notbremse gezogen. Sie demonstrierten gegen das Ansinnen, hatten offenbar die besseren Argumente und bekamen ihre Schule zurück.

Ein Vorgang, von dem andere Gemeinden nur träumen können. Für die Fahrenkruger aber war schnell klar: hergeben wollten sie die Grundschule so schnell nicht mehr. „Sichern konnten wir das aber nur mit der betreuten Grundschule und dem Kindergarten“, erzählt Sebastian Fuß, der erst vor wenigen Jahren mit seiner Frau und einem Kind von Hamburg über Bad Segeberg nach Fahrenkrug gezogen ist. Inzwischen hat die Familie drei Kinder und freut sich, alles am Ort zu haben.

Welche Vorzüge Fahrenkrug zu bieten hat, ist auch anderen Familien aufgefallen, für die wiederum der Bau der genossenschaftlichen Seniorenwohnanlage am Bahnhof zu einem Glücksfall wurde. Die Senioren hatten Wohnraum freigemacht, der nun jungen Familien zur Verfügung steht. Sie wiederum sorgen dafür, dass alle Krippen- und Kindergartenplätze ausgebucht sind. Auch die Grundschule ist voll ausgelastet. „Solange wir die Schule attraktiv halten, ist der ganze Ort attraktiv“, sagt der stellvertretende Bürgermeister Bernd Reimers.

In der nächsten Woche zieht die erste Krippengruppe aus den Containern um, die anderen Gruppen folgen. Danach wechseln die „Maulwürfe“ in das Reetdachhaus und die Schule bekommt die Maulwurf-Räume hinzu.

 Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.