Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Die guten Vorsätze: Ran an die Pfunde

Bad Segeberg Die guten Vorsätze: Ran an die Pfunde

Weniger Gewicht, mehr Sport, gesündere Ernährung: Zur Freude der Fitness-Studios soll im neuen Jahr alles anders werden.

Voriger Artikel
Holsten-Therme bietet neue Gesundheitskurse
Nächster Artikel
Mit 60 Jahren in die Selbstständigkeit

Petra Holz (56, rechts) aus Todesfelde trainiert mit dem Ziel, fitter zu werden und mehr Kondition zu bekommen. Clubleiterin Sabine Grotkopp hat dabei ein Auge auf die richtige Haltung.

Quelle: Fotos: Petra Dreu (3), Affeldt (1)

Bad Segeberg. Wenn nach Weihnachtsgans, Klößen und ausreichend Schokolade die Hose kneift und der Gang zur Waage vermieden wird, werden die guten Vorsätze gefasst:

abnehmen, fitter werden, die Kondition verbessern und sich mehr bewegen. Zu spüren bekommen die guten Absichten die Fitness- und Gesundheitsstudios, die in den ersten beiden Monaten des Jahres den größten Andrang zu verzeichnen haben.

0001crpi.jpg

Clubleiterin Sabine Grotkopp zeigt Übungen, die die Tiefenmuskulatur anregen.

Zur Bildergalerie

„Januar und Februar sind unsere stärksten Monate“, sagt Elfi Saupe, Inhaberin der beiden Mrs. Sporty Studios in Kaltenkirchen und Bad Segeberg. Zu ihr kommen in der Regel Frauen, die sich zuvor nicht sportlich betätigt haben, aber Gewicht verlieren wollen. Auch die ein oder andere Diät haben sie bereits ausprobiert, die den Taillenumfang jedoch nur kurzfristig reduziert haben. „Eine reine Diät schwächt den Körper nicht nur, sondern sie reduziert auch die Muskelmasse. Dabei sind gerade die Muskeln der Brennofen des Körpers, in dem Kalorien verbrannt werden. Ist die Muskelmasse erst einmal reduziert, führt es beinahe zwangsläufig zu einer noch stärkeren Gewichtszunahme, dem sogenannten Jo-Jo-Effekt“, erklärt die Fachfrau.

Entziehen könne man sich diesem Auf und Ab nur, in dem Muskeln auf- statt abgebaut würden. Entsprechende Trainings- und Ernährungsprogramme gibt es für Mitglieder, aber auch für alle anderen, die ihr Gewicht reduzieren wollen, hat sie entsprechende Tipps parat. Neben einer ausgewogenen Ernährung mit drei Mahlzeiten und viel Bewegung sollte jeder mindestens zwei bis drei Liter Wasser zu sich nehmen, um den Stoffwechsel und Kreislauf anzuregen. „Das steigert wiederum den Energieverbrauch“, sagt Elfi Saupe, die zudem darauf hinweist, dass Männer und Frauen ab 30 Lebensjahren alle zehn Jahre fünf bis zehn Prozent der Muskelmasse verlieren. „Eine Seniorin hat einen anderen Kalorienbedarf als eine 20-Jährige. Der Seniorenteller hat seine Berechtigung“, so Saupe.

Zum Jahreswechsel verzeichnet auch das Vitalia-Gesundheitszentrum in Bad Segeberg steigende Mitgliederzahlen. „Es wird wieder voller“, sagt Christine Tohde. Für sie gehören viele kleine Dinge dazu, fitter zu werden und die Ausdauer zu stärken. „Man muss sich regelmäßig bewegen. Von nichts kommt nichts“, erzählt sie und rät dazu, schon im Alltag mit mehr Bewegung anzufangen: Treppe statt Aufzug, Spaziergang statt Autofahrt.

Peter Strenzke von der Sportschule Tenri dagegen kann einen vermehrten Andrang zum Jahreswechsel nicht bestätigen. „Die Einstellungen der Menschen haben sich geändert. Sie sind insgesamt viel gesundheitsbewusster geworden, und das nicht nur zum Beginn des Jahres“, beschreibt er die Entwicklung, auf die die Fitnessstudios bereits reagiert hätten. Ganz früher seien es reine „Muckibuden“

gewesen. Einen ersten Wandel gab es durch die Aerobic-Welle, dann stand die Gesundheit im Vordergrund, mittlerweile gebe es sogar Kardioprogramme.

„Bedauerlich ist, dass immer mehr junge Menschen mit Rückenproblemen zu uns kommen. Früher war es der Bauarbeiter, jetzt sind es schon Schüler“, so Strenzke. Mangelnde Bewegung sieht er als Ursache für diese Entwicklung. „Als Kinder sind wir früher über Bäume geklettert. Heute kommen sie den Baum gar nicht mehr hoch“, bedauert er.

Anders sieht es im Venice-Sport- und Freizeitcenter in Klein Rönnau aus. „Wir haben immer mehr junge Leute, die den derzeitigen Fitnesstrend nutzen, um Muskeln aufzubauen“, erzählt Fitnesstrainerin Anne-Kathrin Habermann. Vor sechs Jahren noch seien fast keine Sportler unter 18 Jahre alt gewesen. Jetzt jedoch würden bereits 14-Jährige an ihrer Fitness arbeiten. Ein Ausdauertraining sei für die Altersgruppe kein Problem, Krafttraining sei von der jeweiligen Entwicklung abhängig.

Lauftreff in Rönnau
Auch beim SC Rönnau können Ungeübte die zum Jahreswechsel gefassten guten Vorsätze in die Tat umsetzen. Am Sonntag, 3. Januar, lädt der Verein zu einer Bewegungsinitiative, die zehn Übungseinheiten umfasst. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr am Haus Rönnau. Dabei möchte Lauftrainer Dieter Paust die Kondition der Teilnehmer vom langsamen Gehen zum langsamen Laufen steigern. Ziel ist, eine halbe Stunde ohne Pause laufen zu können. Die Teilnahme ist für Vereinsmitglieder kostenfrei, Teilnehmer ohne Vereinszugehörigkeit zahlen 30 Euro.
Anmeldungen für die Bewegungsinitiative nimmt der Kursleiter per Mail unter dieterpaust0431@gmx.de oder per Fax beim SC Rönnau unter Tel. 04551/ 8829858 entgegen. pd

Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.