Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Diebe brechen mehrere Fahrzeuge auf
Lokales Segeberg Diebe brechen mehrere Fahrzeuge auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 15.06.2017
Elmshorn

In der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr schlugen unbekannte Täter im Bereich der Straße „Wisch“ zu, indem sie die Scheibe der Beifahrertür eines Kleinwagens zerstörten, den Fahrzeuginnenraum des Suzukis durchsuchten und schlussendlich einen im Fahrzeug befindlichen Rucksack mitsamt diverser persönlicher Gegenstände an sich nahmen.

Nicht weit entfernt war in der Zeit von 12 bis 18 Uhr ein weiterer PKW betroffen. Auch hier musste die Eigentümerin eines Mini One bei ihrer Rückkehrs zu ihrem Auto feststellen, dass die Seitenscheibe eingeschlagen und ihre im Fahrzeug aufbewahrte Handtasche entwendet worden war.

Am späten Abend erschien ein drittes Opfer eines Kfz-Aufbruchs auf dem Polizeirevier und brachte einen weiteren Fall zur Anzeige. Zuvor waren Unbekannte in der Zeit von 18.50 Uhr bis 20.30 Uhr auf einem Lehrerparkplatz im Hainholzer Damm gewaltsam in ihren Skoda eingedrungen und hatten eine im Auto befindliche Handtasche an sich genommen.

Neben den entstandenen Sachschäden durch die gewaltsamen Aufbrüche der Fahrzeuge erbeuteten die Diebe im Ergebnis einige persönliche Sachen, diverse wichtige Papiere und wenige Wertgegenstände, aber auch geringwertigere Dinge, wie beispielsweise Kleidung.

Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Aufbrüchen geben können. Etwaige Beobachtungen nehmen die Ermittler unter 04121-8030 entgegen.

Vor dem aktuellen Hintergrund rät die Polizei erneut, keine Wertgegenstände im Fahrzeuginneren aufzubewahren. Insbesondere sichtbar an der Windschutzscheibe angebrachte Navigationshalterungen lassen Rückschlüsse auf ein entsprechendes Navigationsgerät im Handschuhfach zu und bieten den Dieben auf ihrem Beutezug einen zusätzlichen Anreiz. Auch im Fußraum, im Kofferraum oder in der Mittelkonsole sichtbar gelagerte Gegenstände erhöhen die Gefahr, Opfer eines Kfz-Aufbruchs zu werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!