Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Doppeljubiläum in Bornhöved
Lokales Segeberg Doppeljubiläum in Bornhöved
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 16.11.2016
Ewald Krützfeld (v.l.), Annemarie Wallacher (DRK) und Dirk Saggau bei der Jubiläumsblutspende.

. 112,5 Liter Blut haben Ewald Krützfeldt aus Dersau und Dirk Saggau aus Tensfeld seit vergangenen Dienstag in Bornhöved gemeinsam gespendet. Ewald Krützfeldt trug dazu mit 125 Blutspenden 62,5 Liter bei, Dirk Saggau mit seinen 100 Blutspenden noch einmal 50 Liter. Auch wenn beide dafür seit mehreren Jahrzehnten regelmäßig die Spendetermine des DRK wahrnehmen, sehen sie es doch als geringen Aufwand, mit dem sie viel bewirken können.

„Ich bin da, um zu helfen. Das ist meine Meinung“, so Ewald Krützfeldt. Der 69-jährige Rentner wollte unbedingt die 125. Blutspende erreichen. Dafür hat er auch Spendetermine in Bad Segeberg wahrgenommen. Durch die Freiwillige Feuerwehr ist der Dersauer als 18-Jähriger zum Blutspenden gekommen. „Mein Ziel von 125 Spenden habe ich erreicht. Alle davon habe ich sehr gut vertragen. Und die Ehrenamtlichen des DRK-Ortsvereins sorgen hier in Bornhöved wirklich für einen fantastischen Imbiss. Ich fühlte mich hier immer rundum sehr gut betreut“, lobte Krützfeldt das Team des DRK.

Dem Lob schloss sich auch der zweite Jubilar des Tages in Bornhövdes an. „Die Blutspendetermine hier sind einfach nett, der Imbiss immer lecker. Sonst würde ich doch gar nicht hierher kommen“, freute sich Dirk Saggau, der ebenfalls seit vielen Jahren zur Blutspende in die Sventana-Schule in Bornhöved kommt. Sein Vater nahm ihn damals zu seiner ersten Spende mit. Aus Erfahrungen im engsten Familienkreis weiß der Staplerfahrer unterdessen, dass man schnell in die Situation kommen kann, selbst das Blut einer Spende von einem gesunden Menschen zu benötigen.

Für das langjährige Engagement beider Spender bedankte sich Annemarie Wallacher, 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Amt Bornhöved. Sie überreichte Blumensträuße und Geschenkboxen an die beiden Männer.

Am Ende des Tages konnte sich die DRK-Chefin über insgesamt 88 Blutspenderinnen und Blutspender freuen, die in der Sventana-Schule mit ihrem Einsatz zu einem erfolgreichen Spendetermin beigetragen haben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

A 21 war in Richtung Kiel über sieben Stunden dicht.

16.11.2016

Gemeinschaftsschule am Burgfeld wurde vom Land mit Berufswahlsiegel ausgezeichnet.

16.11.2016

. Am Sonnabend lädt ein Adventsmarkt in und an der „Alten Schmiede Bornhöved“ von 13 bis 19 Uhr zum Klönen, Kaufen und Gestalten ein.

16.11.2016
Anzeige