Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Drei Schwerverletzte bei Unfall in Kisdorf
Lokales Segeberg Drei Schwerverletzte bei Unfall in Kisdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 25.05.2016
Quelle: archiv
Anzeige
Kisdorf

Von Henstedt-Ulzburg aus kommend wollte der 26-Jährige am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr in der Gemeinde Kisdorf auf der Ulzburger Straße nach links in die Straße Strietkamp einbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden BMW einer 31-jährigen Kisdorferin.

Durch den Aufprall der beiden Fahrzeuge wurden sowohl der 26-jährige Mann, als auch die 31-jährige schwangere Frau und ihre 13-jährige Tochter, die auf dem Beifahrersitz des BMW saß, schwer verletzt. Eine zufällig vorbeikommende Ärztin übernahm sofort die medizinische Erstversorgung, anschließend wurden die Verletzten von Rettungskräften versorgt und betreut.

Die Kisdorferin und ihre Tochter mussten mit dem Rettungswagen in eine Klinik nach Hamburg und der junge Mann ins Krankenhaus Henstedt-Ulzburg gebracht werden.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße 233 für etwa 90 Minuten komplett gesperrt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt beginnen die Proben für das Klassiker-Stück „Der Schatz im Silbersee“ am Bad Segeberger Kalkberg.

25.05.2016

Die größte Public-Viewing-Anlage im Land zur Fußball-Europameisterschaft wird bei Möbel-Kraft errichtet. 1499 Sitzplätze fasst die Arena.

25.05.2016

Erfolgreicher Dorflohmarkt: Am vergangenen Sonntag zogen bei bestem Sommerwetter Karawanen von Menschen auf der Suche nach Schnäppchen von Stand zu Stand und lernten dabei Fahrenkrug kennen. Demnächst geht es in Wakendorf I und Strenglin weiter.

24.05.2016
Anzeige