Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Drei betrunkene Autofahrer
Lokales Segeberg Drei betrunkene Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 16.10.2017
Anzeige
Bad Segeberg

Wie die Polizeidirektion Bad Segeberg am Montag mitteilte, war der erste am Sonnabend gegen 22 Uhr Zeugen im Kaltenkirchener Krückauring wegen unsicherer Fahrweise aufgefallen. Die alarmierte Streife konnte den 40-jährigen Hamburger kurz darauf stoppen, als der im Begriff war, in den Kreisverkehr einzufahren – links herum. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht nur stark alkoholisiert, sondern auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Da er die Beamten zudem beleidigte und bedrohte, verbrachte er die Nacht in Polizeigewahrsam.

Auch in Henstedt-Ulzburg fielen Autofahrer unangenehm auf: Gegen 22.30 Uhr stoppten Polizisten im Norderkamp einen 54-jährigen BMW-Fahrer, der bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 1,6 Promille erreichte. Einige Stunden später, frühmorgens gegen 3.40 Uhr, kurvte ein weiterer BMW-Fahrer in Schlangenlinien durch die Hamburger Straße. Eine Streifenwagenbesatzung stoppte den 36-Jährigen, der knapp zwei Promille Alkohol intus hatte. In allen drei Fällen wurden die Führerscheine beschlagnahmt – sofern vorhanden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Rundgang durch die Stadt mit der Behindertenbeauftragten Gabriele Bornheimer wird klar: Selbst kleine Bordsteinkanten an Zebrastreifen können zum unüberwindbaren Hindernis werden. Wahlstedts Verwaltung hat eine lange To-do-Liste, die abgearbeitet werden soll.

14.10.2017

Fast fertig ist der Kunstrasenplatz des Leezener Sportclubs (LSC). Seit 2009 läuft die Planung, seit 2016 steht die Finanzierung; rund 470 000 Euro sind veranschlagt. Nun ist das Ende der Bauarbeiten in Sicht, die Kunstrasenbahnen liegen. Am 3. November findet dort das erste Punktspiel statt.

14.10.2017

76 Veranstaltungen mit 120 Künstlern und etwa 5500 Besuchern in 14 Tagen im gesamten Kreis Segeberg. Das ist die nüchterne Zahlenbilanz der SE-Kulturtage. Das Orga-Team ist aber auch inhaltlich mit der vierten Auflage der Veranstaltung vollauf zufrieden.

14.10.2017
Anzeige