Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Drogen: 21-Jähriger beschuldigt
Lokales Segeberg Drogen: 21-Jähriger beschuldigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:47 19.05.2017
Anzeige
Kaltenkirchen

Wie die Polizei gestern meldete, waren die Beamten nach längeren Ermittlungen auf die Spur des 21-Jährigen gekommen und hatten daraufhin einen Durchsuchungsbeschluss für dessen Wohnung erwirkt.

 

Drogen, Geld und Waffen stellte die Polizei sicher. Quelle: Foto: Polizei

Bei der Maßnahme am Donnerstagmorgen beschlagnahmten die Beamten in der Wohnung 100 Gramm Cannabiskraut sowie Feinwaagen und diverses szenetypisches Verpackungsmaterial, welches Aufschluss über Art und Umfang seines Betäubungsmittelhandels ergab, so die Polizei. Außerdem wurden bei dem Beschuldigten ein Teleskopschlagstock, zwei Reizstoffsprühgeräte und ein Elektroschocker gefunden, welcher als Taschenlampe getarnt war und damit als verbotener Gegenstand nach dem Waffengesetz einzustufen sei.

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und zur Kriminalpolizei Norderstedt gebracht. Hier wurde er am frühen Nachmittag nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Sofortmaßnahmen auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft Kiel mangels Haftgründe wieder entlassen. Der 21-Jährige muss sich jetzt in einem Strafverfahren wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge „unter Mitführung eines Gegenstandes, der seiner Art nach zur Verletzung von Personen bestimmt ist“, verantworten. Für dieses Delikt ist nach dem Betäubungsmittelgesetz eine Freiheitsstrafe von nicht unter fünf Jahren vorgesehen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige