Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Drogen für 20 000 Euro gefunden
Lokales Segeberg Drogen für 20 000 Euro gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 15.06.2017
Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Bad Segeberg

Kein weit hergeholter Verdacht: Wie eine kurze Recherche der Polizei ergab, war der Wohnungsbesitzer bereits mehrfach wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten und bekam deshalb auch direkt Besuch von den Beamten. Gegenüber der Polizei gab der 35-Jährige offenbar direkt zu, im Besitz von Drogen zu sein, woraufhin die Fahnder seine Wohnung durchsuchten. Dort fanden sie etwa ein Kilogramm Cannabis, ein Kilogramm Amphetamine und mehrere Waffen – Messer, ein Elektroschockgerät und eine Schreckschusswaffe. Den Straßenverkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund
20 000 Euro. Wo genau die Durchsuchung stattfand, wurde nicht mitgeteilt.

Ob der Beschuldigte möglicherweise mit den Drogen gehandelt oder sie lediglich für Dritte in seiner Wohnung verwahrt hatte, ist nach Angaben von Polizeisprecherin Berit Lindenberg bislang noch unklar. Für einen Eigenbedarf dürfte die Menge allerdings deutlich zu hoch sein. Im Falle von Amphetamin liegt die sogenannte geringe Menge bei lediglich zehn Gramm.

Das sah auch ein Haftrichter vom Amtsgericht Bad Segeberg so, dem der 35-Jährige nach seiner Vernehmung vorgeführt wurde. Der Richter ordnete die Unterbringung in der Untersuchungshaft an. Für den Besitz der Drogen droht ihm im Falle einer Verurteilung eine Gefängnisstrafe zwischen einem und 15 Jahren.

ov

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige