Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg EPF: Wer will mit nach Frankreich?
Lokales Segeberg EPF: Wer will mit nach Frankreich?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 26.01.2017
„Die französischen Gastgeber sind schon gut vorbereitet“, sagt Matthias Gosch, Vorsitzender des EPF-Fördervereins. Quelle: Foto: Nam
Bad Segeberg

Im Juli geht’s wieder los: Freunde aus ganz Europa treffen sich beim European Peoples’ Festival (EPF). Diesmal ist La Châtaigneraie, eine kleine Gemeinde mit 2500 Einwohnern im Westen Frankreichs, Gastgeber des bunten Treibens. Bad Segeberg ist seit 1994 der Vertreter der deutschen Delegation. Der EPF-Förderverein aus der Kalkbergstadt plant derzeit das Festival vom 22. bis 29. Juli und ist noch auf der Suche nach Teilnehmern für einige Wettbewerbe.

„Die französischen Gastgeber sind schon gut vorbereitet“, sagte Matthias Gosch, Vorsitzender des EPF-Fördervereins. Beim ersten Vortreffen im Bad Segeberger Rathaus wurden die bisher angemeldeten Teilnehmer über den Stand der Planungen für das EPF in Frankreich informiert. „Beim Vortreffen im Herbst haben wir einen guten Einblick vor Ort erhalten. Viel Herzblut und Liebe wird in das Festival investiert“, sagt der Bad Segeberger. „Die Franzosen vor Ort haben eine sehr offene und freundliche Art.”

50 Personen dürfen der Delegation eines Landes angehören. In einigen Sportarten und Wettbewerben sind noch Plätze offen. „Wir sind noch auf der Suche nach Sportlern für Basketball, Fußball und Schwimmen”, sagt Gosch. Die Mannschaften für Petanque und Badminton sind bereits gut besetzt. Außerdem sucht die Bad Segeberger Delegation noch jemanden für den Malwettbewerb. Für den Kulturauftritt, das Straßentheater, den Fotowettbewerb und das Show-Kochen haben sich bereits genügend Interessenten gemeldet.

Die An- und Abreise nach und aus Frankreich wird in diesem Jahr nicht vom Verein organisiert, da sich einige Teilnehmer dazu entschlossen haben, nach dem Festival ihre Ferien in Frankreich fortzusetzen. Die Unterbringung findet wie immer beim EPF in Schulen und auf Wunsch in Hotels statt. Die Delegationsmitglieder erhalten täglich drei Mahlzeiten und dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm aus Sport, Kultur und Klönschnack freuen. Rund 600 Gäste aus ganz Europa werden an dem Festival in La Châtaigneraie teilnehmen.mr

Weitere Informationen gibt es unter EPFeV@web.de. Anmeldeschluss ist der 5. Mai.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Lime Mountain Saloon „Mones“ hat sich zum kulturellen Treffpunkt des Stadtteils entwickelt.

26.01.2017

Der bekannte Choreograph und Darsteller gibt im „Venice“ an einem Tag gleich drei Hip-Hop-Workshops.

26.01.2017

Unfallfahrerin meldet sich erst später bei der Polizei.

26.01.2017