Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ein Abend über „Zeitlose Liebe“
Lokales Segeberg Ein Abend über „Zeitlose Liebe“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 21.09.2017
Die Sänger von Lieth-Kontrast freuen sich auf ein Konzert vor heimischer Kulisse. Quelle: Foto: Otto/hfr
Bad Bramstedt

Ein Konzert in seiner Heimatstadt zu geben – das ist für das Bad Bramstedter Chorensemble immer eine besondere Freude. Das Motto des reinen A-Capella-Konzerts ist „Zeitlose Liebe“, wobei der Chor den Zuhörern sich seiner Fan-Gemeinde mit einem ganz neuen Programm präsentiert – und mit einem ganz jungen Chorleiter. Nach dem Tod des Gründers Norbert Dummeyer, der den Chor gegründet und 35 Jahre lang geprägt und geleitet hatte, Anfang des Jahres hat der 21-jährige Kay Philipp Fuhrmann die Leitung übernommen. Fuhrmann studiert evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Das anspruchsvolle Programm sakraler und weltlicher Chormusik reicht von Madrigalen aus dem 16. Jahrhundert bis zu Popstücken. So können sich die Zuhörer unter anderem auf Stücke wie „Il Bianco e dolce Cigno“ von Jacob Arcadelt (1507-1568), „Now is the month of Maying“ von Thomas Morley (1557 1603), „Verleih uns Frieden“ und „Jauchzet dem Herrn, alle Welt“ von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) oder „Viva la vida“ von Coldplay (Arrangement Jens Johansen) freuen. ark

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Sieh mich an“ heißt das neue Buch der Autorin Mareike Krügel. Sie stellt es am Montag, 2. Oktober, ab 20 Uhr in der Buchhandlung „Das Druckwerk – Haus der Vielwörterei“, Kurhausstraße 4, vor.

21.09.2017

Es ist wieder da: Fünf Wochen lang war der gehbehinderte afghanische Flüchtling Noor Ahmad (31) auf der Suche nach seinem Fahrrad (die LN berichteten). Jetzt tauchte das extra für ihn umgebaute Rad wieder auf – im Bauhof der Stadt Bad Segeberg.

21.09.2017

Glückliche Bad Segeberger, so viel Demokratie! Sie dürfen am kommenden Sonntag, 24. September, nicht nur an der Bundestagswahl teilnehmen, sondern können auch beim Bürgerentscheid für die zukünftige geplante Bebauung am Bad Segeberger Nelkenweg ihre Stimme abgeben.

21.09.2017