Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ein Biotop mitten in der Sparkasse
Lokales Segeberg Ein Biotop mitten in der Sparkasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 16.01.2016
Evelin Steffen und Kai Gräper von der Sparkasse Südholstein freuen sich über ihr „Biotop auf Zeit“. Quelle: Kullack

Ein Luchs lauert mitten in der Sparkasse in der Oldesloer Straße, gleich nebenan kauern unbeweglich und friedlich vereint Eichhörnchen und Biber, Graureiher und Adler, Iltis und Wildkatze. Doch keine Angst: Das Betreten der Sparkasse Südholstein bleibt für die Kunden sicher: Alle Tiere sind nur ausgestopft. Das „Biotop mit Winterlandschaft“ ist eine gemeinsame Werbeaktion der Sparkasse Südholstein mit dem Tierpark Neumünster.

„Viele Menschen in Bad Segeberg wissen gar nicht, dass man nicht immer bis Hamburg fahren muss, sondern dass es auch in Neumünster einen Tierpark gibt“, sagt Filialdirektor Kai Gräper. Gut 20 heimische Tiere bevölkern dieses „Biotop mit Winterlandschaft“, das von den Tierpark-Mitarbeitern liebevoll gestaltet wurde und für das sie immerhin einen ganzen Nachmittag brauchten, es in der Bad Segeberger Filiale aufzubauen. Bis zum 11. Februar wird diese Winterlandschaft in der Schalterhalle zu sehen sein. Zuvor war die Biotopausstellung bereits im Frühjahr 2015 in der Sparkassen-Hauptstelle in Neumünster zu sehen, danach wanderte die Ausstellung nach Kaltenkirchen.

Der Tierpark Neumünster ist Kooperationspartner der Sparkasse Südholstein. Das beinhaltet nicht allein gegenseitige Werbeaktionen — Sparkassenkunden haben auch etwas davon. Wer nämlich ein „Mein Giro“-Konto unterhält, bekommt immerhin einen Euro Rabatt auf den Eintrittspreis im Tierpark. Von dieser Kontoart werden drei verschiedene Versionen angeboten.

Auch im Januar lohnt ein Tierparkbesuch, denn wirklich im Winterschlaf sind nur wenige Tiere wie etwa Schildkröten oder Murmeltiere. Braunbär „Püppi“ und die Waschbären warten auch im Winter auf die Besucher und die beiden Pinguin-Küken, die erst im Dezember geschlüpft sind, lassen sich ebenfalls in ihrem Gehege beobachten.

Tierpark Neumünster, Geerdtsstraße 100; geöffnet täglich 9 bis 16 Uhr. Mehr unter www.tierparkneumuenster.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

40-Jährige stirbt vermutlich nach Angriff durch ihren Sohn — Polizei: „Messer spielte eine Rolle bei der Tat“.

15.01.2016

40-Jährige stirbt vermutlich nach Angriff durch ihren Sohn – Polizei: „Messer spielte eine Rolle bei der Tat“

15.01.2016

Ganze Einfamilienhäuser kommen ebenso in Frage wie möblierte Zimmer.

14.01.2016
Anzeige