Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Grundstück für Eisenbahnfans

Bad Segeberg Ein Grundstück für Eisenbahnfans

Ein seit vielen Jahren brachliegendes Grundstück, direkt neben dem Haltepunkt der Nordbahn, mitten in Bad Segeberg, wird jetzt bebaut: Eine Familie verwirklicht sich dort ihren Traum vom Wohnen am Bahnhof — Früher stand dort ein Eisenbahnwaggon als Villa.

Voriger Artikel
Gasthof am See: Heute ziehen die Flüchtlinge ein
Nächster Artikel
Warten auf Baugenehmigung: Kita-Neubau verzögert sich

Hier entsteht ihr Traum: Die zentrale Lage des Grundstücks mitten im Trubel und am Bahnhof ist Christina David und ihrer Familie wichtig.

Bad Segeberg. „Für uns ist es wichtig, dort zu wohnen, eventuell entsteht dort auch noch ein kleines Gewerbe- oder Bürogebäude“, erzählt Bauherrin Christina David den Lübecker Nachrichten. Die Fertigstellung des Gebäudes mit Einliegerwohnung ist für November geplant.

LN-Bild

Familie verwirklicht ihren Traum vom Wohnen am Bahnhof — Früher stand dort ein Eisenbahnwaggon als Villa.

Zur Bildergalerie

„Wir freuen uns, einen so kurzen Weg zur Bahn zu haben.“ Christina David, Bauherrin

Zusammen mit ihrem Lebengefährten verwirklicht sie dort ihren Traum vom Wohnen mitten in der Stadt, zumal direkt am belebten Bahnhof und am Bahnübergang Burgfeldstraße. Die Familie hat oben am höchsten Punkt des Grundstücks eine Terrasse geplant mit einem herrlichen Blick über die Altstadt, versichert Christina David. „Wir freuen uns, nur einen kurzen Weg zur Bahn zu haben.“ Und ihr neunjähriger Sohn sei total begeistert von der Aussicht, direkt am Bahnhof zu wohnen.

Eisenbahnfans auf diesem Grundstück — ja das hat Tradition. Denn bis Anfang der 90er Jahre stand dort noch Bad Segebergs originellste Villa, ein unterkellerter Eisenbahnwaggon des 1972 verstorbenen städtischen Oberinspektors Hans-Heinrich Köster. Der Reisewaggon Anno 1907 war lange Zeit ein Andenken an einen höchst unkonventionellen und fantasiebegabten Beamten der Stadt, der sich nach dem Krieg vor allem um die Entstehung der Karl-May-Spiele verdient gemacht hatte. Bis 1990 wohnte dort noch Witwe Thea Köster. Sohn Klaus-Volker Köster wuchs in dem 50 Quadratmeter großen Waggon auf. Für mehr Wohnkomfort hatte man gleich mehrere Abteile zusammengelegt.

Die Bad Segeberger Eisenbahngeschichte begann 1933. Damals stand der noch junge Hans-Heinrich Köster vor der Wahl, ein Siedlungshäuschen auf dem Grundstück des Vaters zu bauen oder die billigere Eigenheim-Variante aus Holz und Stahl zu wählen. Es geht die Geschichte, dass damals der Vater von Hans-Heinrich Köster diesem auferlegt hatte, die Obstbäume in dem Garten unbedingt stehen zu lassen.

Da passte nur ein langgestreckter Reichsbahn-Waggon zwischen die Bäume. Der findige Köster kaufte also den ausrangierten Waggon mit zweiter und dritter Klasse bei der Reichsbahn in Neumünster. Für den Transport wurde damals der Waggon ohne Achsen und Räder von einem Flachwaggon huckepack genommen. Er wurde dann in Bad Segeberg auf lange Balken gestellt und mit Hilfe einer dampfspuckenden Lokomotive langsam auf das väterliche Grundstück gezogen.

Später setzte Köster ein kleines Satteldach auf den Waggon. Denn die Dachhaut des alten Anhängers musste immer imprägniert werden, damit sie kein Regenwasser durchließ. Doch die Chemikalien dafür gab es im Krieg nicht mehr zu kaufen.

Übrigens sei in dem Köster-Waggon durchaus für Komfort gesorgt gewesen, erzählte der Sohn Anfang der 90er Jahre den Lübecker Nachrichten. Es gab dort Gasheizung und Stromanschluss wie in einem gewöhnlichen Eigenheim.

In den 90er Jahren gab es keinen Interessenten für den urigen Waggon von 1907. Er wurde abgerissen. Nun kehrt wieder Leben ein auf dem viele Jahre verwaisten Grundstück.

Von Wolfgang Glombik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.