Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ein Musikfest für die ganze Familie
Lokales Segeberg Ein Musikfest für die ganze Familie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 04.08.2016
Während die Großen im Kuhstall den Konzerten lauschen, können die Kleinen in Workshops selbst Musikinstrumente ausprobieren und später ihr eigenes Programm aufführen. Quelle: Fotos: Olaf Mahlzahn

Der Konzert-Sommer 2016 biegt allmählich auf die Zielgrade ein. An diesem Wochenende steigt mit dem Musikfest auf dem Lande in Pronstorf die vorletzte Veranstaltung im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals (SHMF) im Kreis Segeberg.

Zur Galerie
Auf dem Gut Pronstorf gibt es am Wochenende Musik im Kuhstall für die Großen und Workshops für die Kleinen.

„Kurzweilige Konzerte unterschiedlichster Couleur, das malerische Ambiente und ausgedehnte Pausen für Spaziergänge und Picknick im Grünen machen einen Besuch der Musikfeste auf dem Lande zum unverwechselbaren Erlebnis“, wirbt das Gut Pronstorf für die beliebte Konzertreihe. Die kleinen Musikfestbesucher werden dabei während der Konzerte in der Kindermusikwerkstatt betreut. Hier wird mit ihnen gesungen, getrommelt, gemalt und am Ende ein kleines Programm für die „Großen“ aufgeführt.

Los geht es morgen um 13 Uhr im Kuhstall. Das Trio Pascal“ mit Johanna Pichlmair (Violine), David Kindt (Klarinette) und Helge Aurich (Klavier) spielt Werke von Werke von Vanhal, Bruch, Khatchaturian und vielen anderen. Anschließend gibt Yojo Christen am Klavier Beethovens Sonate f-Moll op. 57 „Appassionata“, Chopins Sonate Nr. 2 b-Moll op. 35 sowie die Eigenkomposition „Die Zwitschermaschine“.

Das Quartett Passo Avanti um Geiger Sergey Didorenko, Klarinettist Alexander von Hagke, Gitarrist Alex Jung und Cellist Eugen Bazijan bietet zum Abschluss sein Programm „Finest Blend“.

Am Abend um 20 Uhr erwartet das Publikum dann im zweiten Konzertblock eine stimmungsvolle Show. Zunächst spielen Dany Tollemer & Band französische Chansons unter dem Motto „Les quatre à cordes – Chansons . . . natürlich . . . französisch“. Die 30 Jahre alte Französin nahm bereits mit neun Jahren Klavierunterricht und sammelte gleich früh erste Bühnenerfahrungen. Zwischen 2003 und 2005 war sie Sängerin und Klavierspielerin im Orchester Musette „James Merlaud“ und trat in mehreren Musicals auf. „Mundmukke“, so nennt die anschließend auftretende Delta Q Vokalband ihre Stilrichtung. „Wir machen Musik mit dem Mund. Dabei imitieren wir keine Instrumente, wir sind die Instrumente“, stellt die Gruppe dabei klar. Das Programm von Sebastian Hengst, Thorsten Engels, Martin Lorenz und Thomas Weigel lautet „Wann, wenn nicht wir“.

Am Sonntag beginnt das Konzert auf Gut Pronstorf bereits um 11 Uhr. Erst tritt das das Trio Arev mit den jungen Musikerinnen Verena Chen (Violine), Sarina Zickgraf (Viola) und Indira Rahmatulla (Violoncello) auf. Zu hören gibt es Stücke von Schubert, Haydn und Dohnányi. Anschließend spielen Zilvinas Brazauskas (Klarinette) und Violeta Khachikian (Klavier) spielen Schumanns „Drei Romanzen“, Milhauds „Scaramouche“, Poulencs „Sonate für Klarinette und Klavier“ sowie Alexander Rosenblatts „ Carmen Fantasy“. Zum Abschluss des Musikfestes spielt das Ensemble Marie mehrere Werke von Wolfgang Amadeus Mozart.

Tickets gibt es für 30 Euro (20 Euro am späten Sonnabend) bei freier Platzwahl unter anderem an allen bekannten Vorverkaufsstellen, darunter auch in der LN-Geschäftsstelle in der Kurhausstraße 14.

Finale am 17. August

Noch einmal macht das Schleswig- Holstein-Musikfestival in diesem Jahr in Pronstorf Station: Am 17 August kommen „The Philharmonics“ auf das Gut. Und die Gruppe ist bekannter als man auf den ersten Blick meint: Das Ensemble gestaltete den Pausenfilm „Musik in der Luft“, der 2012 zwischen den beiden Teilen des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker gezeigt wurde. Ihr Programm:

„Joseph Haydn meets The Philharmonics“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizei registrierte bei Kontrollen in den vergangenen drei Tagen 150 illegale Durchfahrten.

04.08.2016

Gemeindevertetersitzung in Oering: 750 000 Euro Fördermittel sind bereits zugesichert.

04.08.2016

Stammtisch-Teilnehmer in Bad Segeberg sehen Hillary Clinton in einer Blitzumfrage vorne.

04.08.2016
Anzeige