Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ein Schmuckstück für das Kindervogelschießen
Lokales Segeberg Ein Schmuckstück für das Kindervogelschießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 29.04.2016
In einer Halle des Berufsbildungszentrums durften Uwe Diedrichsen (l.) und Peter Mumme an der Bürgerhaus-Nachbildung bauen. Quelle: wgl

Das Geheimnis ist gelüftet: Zum Kindervogelschießen gibt es eine besondere Attraktion auf dem großen Umzug mit 30 bis 40 Wagen am letzten Sonntag vor den Sommerferien. Auf Anregung des Leiters des Museums im Alt-Segeberger Bürgerhaus, Nils Hinrichsen, bauten Peter Mumme und Uwe Dietrichsen vom Kindervogelschießenverein von 1879 Bad Segebergs ältestes Gebäude im Kleinformat nach. Es soll später auf einem großen Anhänger präsentiert werden. Zwei Wochen Arbeit stecken da drin. Mit Finesse arbeiteten die beiden Holzexperten, um die Struktur des Fachwerkhauses nachzuempfinden, per Beamer projizierten sie die Fassade des Hauses auf eine Holzplatte, um die schiefen Fenster nachvollziehen zu können. Das Haus ist um 1540 in der Altstadt entstanden. „Alles verschraubt und verleimt“, sagt Mumme. Jetzt werden andere Ehrenamtliche das Haus farbgetreu anstreichen.

Von wgl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wählergemeinschaft will auf dem „Hexeneck“ bauen lassen — Feuerwehr und SPD favorisieren ein Grundstück der Hanse Bioenergie.

29.04.2016

Flächen am Schießstand und an Twiete zur Auswahl.

29.04.2016

Hobbygärtner können auf Schnäppchenjagd gehen.

29.04.2016
Anzeige