Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ein neuer Blick ins Freibad
Lokales Segeberg Ein neuer Blick ins Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 09.06.2016
Sprungturm und Rutsche: Sprayer „Hooke“ hat für diesen Hingucker am Wahlstedter Frei- und Hallenbad gesorgt. Quelle: Stadtwerke Wahlstedt

Seit Ende April wurde mit wetterbedingten Unterbrechungen an der Außenfassade des Horst-Max-Tietz-Hallenbades in Wahlstedt gepinselt. Einige Restarbeiten stehen noch aus. Ergänzt werden soll die neu gestaltete Fassade noch durch das bekannte Aqua-Fun-Logo, das an alter Stelle angebracht wird. „Hier war der schon mehrfach für uns tätige Graffiti-Künstler ,Dosenfutter’ aktiv“, sagt Luzian Roth, Chef der Wahlstedter Stadtwerke.

Darüber hinaus bietet sich jetzt allen Besuchern schon bei der Zufahrt über die Scharnhorststraße ein erster „Blick“ ins Freibad. Der Sprayer hat dort kunstvoll den Eindruck geschaffen, dass man nicht mehr auf ein graues Tor blickt, sondern durch zwei „Gucklöcher“ in dem Metalltor ins Freibad schaut. „Wir freuen uns, mit dieser optischen Aufwertung unser Bad noch attraktiver gestalten zu können“, so Luzian Roth.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige