Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Einbruch in ein Hofgebäude
Lokales Segeberg Einbruch in ein Hofgebäude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.11.2017
Schmalfeld

Der Polizei ist am Freitag ein mutmaßlicher Einbrecher ins Netz gegangen. Der 51-Jährige aus Hamburg hatte in Schmalfeld am frühen Nachmittag offenbar versucht, die Scheibe eines Hofgebäudes einzuschlagen. Das gewerblich genutzte Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zur A 7.

Bei der Tat wurde der Mann allerdings von einer Zeugin gestört, die das Klirren der Scheibe gehört hatte und die Polizei alarmierte. Auf der Anfahrt zum Tatort trafen die Beamten auf einen Mann, auf die die Beschreibung des Tatverdächtigen zutraf. „Weiterhin machte die Person zweifelhafte Angaben dazu, wie sie zu dem Tatort gelangt war und was sie dort wollte“, heißt es im Polizeibericht weiter.

Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten eine Geldbörse, die von einem Diebstahl in Hamburg stammt. Des Weiteren entdeckte eine andere Streifenwagenbesatzung in einer Nothaltebucht an der A 7 ein verdächtiges Fahrzeug ohne Personen. Eine Überprüfung ergab, dass der Wagen ebenfalls in Hamburg gestohlen worden war. Ob es sich dabei um das Tatfahrzeug des Verdächtigen handelt, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Blutspendetag bei Möbel Kraft in Bad Segeberg am Sonnabend, 18. November, hat schon eine kleine Tradition: Zum dritten Mal sind Spender ins 3.

13.11.2017

Um über neue unternehmerische Möglichkeiten zu informieren, laden der Verein „Wir für Segeberg“ (WfS) und das Frauennetzwerk Spitzenfrauen im Norden zu einem Info-Nachmittag am 23. November um 15 Uhr in Bad Segeberg (Hamburger Straße 26) ein. Thema: „Fit für Social Media – Nutzen Sie Ihre Erfolgschancen“.

13.11.2017

Beim Kauf diverser Feuerwehrfahrzeuge stellt das Gemeindeprüfungsamt (GPA) weiterhin Verstöße bei der Ausschreibung fest. In 23 Fällen stehen deshalb Rückforderungen der Kreiszuschüsse im Raum – weitere könnten folgen. Die Verfahren ruhen – bis zur gerichtlichen Klärung.

13.11.2017