Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Eisdielen setzten auf neue Kreationen
Lokales Segeberg Eisdielen setzten auf neue Kreationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 13.08.2015
Mauricio Ronaldo, Mitarbeiter bei Rialto, experimentiert mit neuen Eissorten.

Laut Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie isst jeder Deutsche durchschnittlich 110 Kugeln Eis im Jahr. Damit es noch mehr werden, versuchen viele Hersteller in diesem Sommer mit exotischen Kreationen wie mit Pfirsich mit Lavendel, Birne mit Parmesan, Whisky Cream oder Zitrone mit Ingwer neue Trends zu setzen.

Auch beim Bad Segeberger Eiscafé Venezia stehen in diesem Jahr einige „Exoten“ auf der Speisekarte: Grüner Apfel, Mandarine, Passionsfrucht oder Amarena zum Beispiel. „Wir versuchen immer wieder, neue Sorten in unserem Eiscafe anzubieten“, sagt Geschäftsführerin Gisella. Besonders beliebt in diesem Sommer seien die Sorten Zitrone-Basilikum und Kokos, meint die Verkäuferin, die seit 54 Jahren in der Kirchstraße arbeitet.

Die Besucher der Eisdiele sind jedenfalls begeistert. So genießen Jan Peter-Jäger, Isabel Nicklas und Ulrich Peter aus Bad Segeberg ihren Schokoladenbecher in der angenehmen Sommersonne. Sie treffen sich einmal im Monat, um hier gemeinsam den Tag mit einem Eisbecher zu starten.

Im Eiscafé Rialto sieht es nicht anders aus. Auch hier schlecken die Segeberger ihr Eis um die Wette. „Die meisten Kunden wählen aber immer noch die klassischen Eissorten“, sagt Mitarbeiter Mauricio Ronaldo. Die Segeberger bevorzugen Eissorten wie Vanille, Haselnuss und Schokolade. Der gebürtige Italiener ist besonders stolz auf sein selbst hergestelltes „Maxi-King-Eis“. Die Arbeit mit den Menschen bereite ihm auch nach 32 Jahren viel Freude, erzählt er.

Auch die Eislotte in der Kurhausstraße kann sich zurzeit vor der Kundschaft kaum retten. Mit vielen bunten Streuseln und quietschbunten Eisfarben versucht sie, überwiegend die jüngere Generation anzusprechen. „Besonders die fruchtigen Eissorten und neu kombinierte Klassiker sind dieses Jahr beliebt“, sagen die Mitarbeiterinnen Julia Nagel und Emma Karamow.

Der Kundschaft gefällt dieses moderne Konzept. So schlecken Timo Merkel und seine Tochter Kiara Merkel aus Segeberg ihr Eis in der Eisdiele und freuen sich über die Abwechslung. „Gurkeneis würde ich gerne probieren“, verrät Timo Merkel schmunzelnd. Vielleicht könnte diese neue Eissorte ja 2016 helfen, den 110-Kugeln-Durchschnitt noch zu steigern?

sef

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nabu-Bilanz: An 34 Standorten wurden 74 Junge aufgezogen — fünf mehr als im Vorjahr. In drei Dörfern haben sich sogar neue Paare angesiedelt.

13.08.2015

Smartphone-Diebstahl und Prügelei in Blunk. Urteil erst nach drei Jahren.

13.08.2015

Der Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr der Wahlstedter Stadtvertretung trifft sich am Dienstag, 18. August, ab 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses zu ihrer nächsten Sitzung.

13.08.2015
Anzeige