Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Es gibt nur noch neun Kiwanier in Segeberg
Lokales Segeberg Es gibt nur noch neun Kiwanier in Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 17.08.2017
Stets ein Spektakel: Entenrennen auf dem Großen See. *FOTO: HILTROP

Anderen Menschen zu helfen, für jene Mitbürger da zu sein, denen es nicht so gut geht: Das ist – von Organisation zu Organisation anders formuliert – Motto der „Serviceclubs“, wobei Service vom englischen „to serve“ also „dienen“ abgeleitet wird. Während Rotarier und Lions-Clubs andere Namenstraditionen haben, wird bei den Kiwanis das Ziel gleich im Namen deutlich: „Kiwanis“ stammt aus dem Indianischen „Nunc kee-wanis“ und heißt so viel wie „Wir haben Freude daran, aktiv zu sein“. Was den Bad Segeberger Kiwanis-Club angeht, ist diese Freude zwar nicht getrübt, aber auf wenige beschränkt: Ganze neun Mitglieder kann der Club in seinem 25. Jubiläumsjahr noch aufweisen. „Zu besten Zeiten waren es 24“, bedauert Schatzmeister Werner Schulze – doch sich in der Freizeit für andere zu engagieren komme immer mehr aus der Mode.

Immerhin sind noch zwei Gründungsmitglieder dabei: Detlev Kreimeyer und Klaus-Dieter Becker. Wie bei den anderen Serviceclubs auch, wechselt die Präsidentschaft in jedem Jahr. Bis zum 1. Oktober ist Gründungsmitglied Detlev Kreimeyer noch Präsident, dann wird ihn Uwe Harm ablösen.

Vor allem die Unterstützung von Kindern haben sich die Segeberger Kiwanier auf die Fahnen geschrieben. Sie unterstützen unter anderem das Kinderheim Stipsdorf, den Hospizdienst „Die Muschel“

und den Jugendzeltplatz Wittenborn – aber auch den Wildpark Eekholt und seine Projekte, Reittherapien oder die „Stadt der Kinder“.

ark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 22. Landesbreitensportturnier auf der Rennkoppel in Bad Segeberg werden über 1000 Reiter erwartet.

17.08.2017

Falsche Spendensammlerin suchte Seniorenheim auf.

17.08.2017

Avi Avital und Mahan Esfahani kamen zum einzigen Bad Segeberger Konzert.

17.08.2017
Anzeige