Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Explosion in Barmstedt: Zwei Kinder unter den Verletzten
Lokales Segeberg Explosion in Barmstedt: Zwei Kinder unter den Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 07.01.2013
Quelle: dpa

Ein 76-jähriger Großvater und seine zwei Enkel im Alter von 1 und 4 Jahren wurden mit Rettungshubschraubern in ein Krankenhaus und eine Spezialklinik für Brandverletzte gebracht. Die Mutter der Kinder blieb unverletzt. Ein Feuerwehrmann erlitt beim Löschen des Brandes außerdem leichte Verletzungen.

Das Haus stürtze gegen 11 Uhr ein und ist nun vollständig zerstört. Die Brandursache ist weiterhin unklar, die Polizei vermutet eine Gasexplosion.

Weil aus dem Hausanschluss weiterhin Gas austritt, wurden rund 200 Anwohner im Umkreis von 200 Metern zur Sicherheit in eine Turnhalle in der Nähe evakuiert. Insgesamt sind rund 100 Feuerwehrmänner im Einsatz.

Mehr Infos zu dem Thema lesen im Laufe der nächsten Stunden bei LN Online und morgen in Ihren Lübecker Nachrichten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wankendorf - Unbekannte haben am Sonntag Eisblöcke von

einer Autobahnbrücke bei Wankendorf im Kreis Plön geworfen. Einer der

Eisklumpen traf ein Auto und beschädigte die Frontscheibe, wie die

Polizei am Montag mitteilte.

07.01.2013

Ein Feuer hat am Freitagabend eine

Lagerhalle in Bad Segeberg komplett zerstört.

07.01.2013

Hamburg - Tragisches Ende eines Klassenausflugs: Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit zwei Autos in Hamburg-Stellingen sind am Freitagmittag 15 Kinder leicht verletzt worden. Die Mädchen und Jungen gehörten zu einer Klasse der Willy-Brandt-Schule aus Norderstedt, die auf dem Rückweg von einem Indoorspielplatz in Hamburg war, wie

ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte.

07.01.2013
Anzeige