Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Fahrerin prallt gegen Baum
Lokales Segeberg Fahrerin prallt gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 11.02.2016
Die Feuerwehr verschaffte sich mit einer Rettungsschere einen Zugang über die Beifahrerseite zu der schwer verletzten Frau. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Groß Rönnau

Am Donnerstagmorgen kurz nach acht Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstrasse zwischen Groß Rönnau und Hamdorf. Aus ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde schwer verletzt war eingeklemmt.
Die Leitstelle Holstein in Norderstedt löste umgehend Alarm für die Feuerwehren Bad Segeberg und Groß Rönnau aus und schickte einen Rettungswagen und den Notarzt zur Einsatzstelle.
Die Feuerwehr verschaffte sich mit der Rettungsschere einen Zugang über die Beifahrerseite und übergaben die Patientin zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst. Sie wurde in ein Segeberger Krankenhaus gebracht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am zweiten Verhandlungstag beschuldigte die Ex-Partnerin Max Erwin B. schwer: „Gib endlich zu, dass Du gefahren bist“.

11.02.2016

Der LN-Artikel „Politiker im Amt Itzstedt: ,Wir wollen das transparente Rathaus‘“ vom 4. Februar hat im Amtsausschuss für Diskussionen gesorgt. Anlass war die als unzureichend empfundene Informationspraxis des Amtes, die von den Vorsitzenden der SPD- und der Wählergemeinschaftsfraktionen in den Amts-Kommunen kritisiert wurde.

11.02.2016

Der kleine Spiel-Lkw für den Transport von Holzstämmen hat es den Kindern der Waldkita Bornhöved besonders angetan. Den wollen sie bauen in der Holzwerkstatt des Erlebniswaldes.

10.02.2016
Anzeige