Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Falscher Rechtsanwalt betrügt Rentnerin
Lokales Segeberg Falscher Rechtsanwalt betrügt Rentnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 08.05.2012

Der

Betrüger gab sich am Telefon als Anwalt aus. Er behauptete, ihr Sohn

habe bei einem Unfall ein kleines Mädchen verletzt und brauche jetzt

Bargeld. Da der Sohn das Geld nicht selbst abholen könne, würde ein

Beauftragter kommen.

Die Frau nahm die Not des Sohnes für bare Münze

und übergab am Montag einem Fremden an ihrer Haustür Bargeld, wie die

Polizei Bad Segeberg am Dienstag mitteilte.

Bei zwei anderen Seniorinnen hatte der Betrüger mit seiner Masche

kein Glück. Eine 63-Jährige und eine 84-Jährige seien skeptisch

geworden und hätten die Polizei informiert, hieß es.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klein Rönnau/Kiel - Unbekannte Täter haben in der Nacht

zum Montag in einer Bank in Klein Rönnau bei Bad Segeberg den

Geldautomaten gesprengt.

07.05.2012

Es war eine Familientragödie, die sich am 7. Oktober vergangenen Jahres in Kayhude zugetragen hat: Beim Versteckspielen ist ein dreieinhalbjähriger Zwilling in einem Wäschetrockner gestorben.

04.05.2012

Auf der Strecke von Tensfeld nach Hornsmühlen ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen – eine Frau wurde dabei verletzt.

03.05.2012