Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Falter im Fokus beim Familienausflug
Lokales Segeberg Falter im Fokus beim Familienausflug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 18.08.2017
So klein, so bunt, so bedroht: Schmetterlingen zu Ehren wird am Sonntag im Erlebniswald gefeiert. Quelle: Foto: Hil

Sie heißen Admiral, Bläuling, Tagpfauenauge oder Kleiner Fuchs und gelten als die Gaukler der Lüfte: Schmetterlinge. Den Faltern zu Ehren und um auf ihren Schutz aufmerksam zu machen, wird morgen im Erlebniswald Trappenkamp das Schmetterlingsfest gefeiert. Dann stehen die bunten Insekten ganz im Mittelpunkt.

Lustwandeln im Schmetterlingsgarten, in dem sich Falter mit Bienen, Hummeln, Schwebfliege und andere Insekten ein Stelldichein geben. Die Staudenvielfalt und den lockenden Blüten von Wildblumen, Sommerflieder und Kräutern genießen, das gehört Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr dazu. Und wie immer wartet das Waldpädagogenteam dazu mit allerlei kindgerechten Bastelaktionen, nützlichen Tipps und Anregungen auf.

Seit 15 Jahren begeht der Erlebniswald Trappenkamp (Eintritt für Erwachsene fünf Euro, Kinder bis einschließlich 15. Lebensjahr vier Euro) das Schmetterlingsfest. Zur familienfreundlich gestalteten Veranstaltung gehört aber immer auch der ernste Hintergrund des Naturschutzes. Denn der Lebensraum für Insekten wird immer knapper. Laut Umweltstatistik sind von den 84 in Schleswig-Holstein nachgewiesenen Tag- und Dickkopffalter-Arten 13 bereits ausgestorben, 64 Prozent stehen auf der Roten Liste.

Intensive Landwirtschaft mit Monokulturen – nicht nur Mais auch Kohl und anderes zählt dazu – trägt ebenso dazu bei wie der Einsatz von Pestiziden. Aber auch monotone, naturfern gestaltete Gärten mit viel Rasen oder Kiesel plus ein paar exotischen Kübelpflanzen bieten Insekten so gut wie nichts. Wie es anders gehen kann, auch das erfährt der Besucher im Erlebniswald bei Daldorf. hil

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außerordentliches ehrenamtliches Engagement soll belohnt werden, das ist die Idee hinter dem „Liberalen Bürgerpreis“ der FDP des Kreises Segeberg, der seit mehr als 30 Jahren verliehen wird.

18.08.2017

22 Jugendliche nehmen am Ostsee-Jugendmediencamp in Mözen teil.

18.08.2017

Für die Rad- und Laufstrecke werdenmorgen einige Straßen gesperrt.

18.08.2017
Anzeige