Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Familie Könnecke: Drei Generationen Blutspender
Lokales Segeberg Familie Könnecke: Drei Generationen Blutspender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 26.01.2016

Bei Familie Könnecke aus Goldenbek liegt das ehrenamtliche Engagement sprichwörtlich im Blut. Sie spenden Blut. Zum 100. Mal ließ sich nun Vater Dietrich Könnecke den roten Lebenssaft abzapfen.

„1981 habe ich angefangen, damals hat mich ein älterer Kumpel mit zur Blutspende genommen“, sagte der 53-jährige Polizeibeamte. Er sei dabeigeblieben, habe er doch die Dringlichkeit und Wichtigkeit des Blutspendens erkannt. Außerdem hat er eine der selteneren Blutgruppen. Auch seine Mutter Wiltrud hat mehrfach Blut gespendet, seit 18 Jahren sorgt sie mit ihrem Team für die Bewirtung der Blutspender. Kartoffelsalat und Würstchen sowie belegte Brote bereiten die Damen für etwa 75 Personen vor. „Eibrot ist der Renner, viele sind begeistert, wie nett die belegten Platten aussehen“, erzählte die 76-Jährige. Stolz ist sie auf Enkel Nico, der zum 13. Mal Blut spendete. „Drei Generationen machen mit, wenn das kein Anreiz für Jugendliche ist“, betonte Wiltrud Könnecke und ihr Enkel schmunzelte. Sein Vater habe ihn ganz freundlich gefragt, ob er nicht auch etwas Gutes tun und Blut spenden wolle, erinnerte sich der 21-Jährige. So habe er sich knapp einen Monat nach seinem 18. Geburtstag zum ersten Mal einen halben Liter Blut abnehmen lassen. Das hatte auch sein Bruder Timo (18) vor, doch der sei dieses Mal verhindert gewesen.

„Das ist ein Vorteil in den ländlichen Gebieten“, sagte Harald Hinz vom Blutspendedienst Nord-Ost. Die Spendenbereitschaft sei größer als in Kleinstädten, aber vor allem die jungen Leute kämen regelmäßig wieder. Schulaktionen seien nicht so nachhaltig. Da sich auch beim Blutspenden der demografische Wandel bemerkbar macht, beginnt am 1. Februar die Aktion „Spender werben Spender“. Für jeden Spender, der einen Erstspender mitbringt, gibt es kleine Geschenke.

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auftritt 2017 in der Barclaycard Arena geplant.

26.01.2016

Wer bot einem Wahlstedter Händler ein gestohlenes Wohnmobil an? Und wer lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgsjagd durch den halben Westkreis? Gestern blieb es offen.

26.01.2016

Nach zwei Jahren Wartezeit ein Wiedersehen mit Hans Christian Jochimsen: Der Gospel-Star aus Kopenhagen kommt am Sonntag, 7. Februar, zu einem weiteren Workshop mit dem Gospelchor Warder.

26.01.2016
Anzeige