Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Faustschlag ins Gesicht: Polizei sucht das Opfer
Lokales Segeberg Faustschlag ins Gesicht: Polizei sucht das Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 18.04.2016
Anzeige
Bad Segeberg

Normalerweise sucht die Polizei nach einer Straftat den oder die Täter. Diesmal ist es umgekehrt. Den Ermittlern in Bad Segeberg fehlt nach einer Körperverletzung das Opfer, das sich jetzt bei der Polizei melden möge.

Die Tat soll sich am vergangenen Sonnabend kurz nach 16 Uhr vor dem Haupteingang des Kaufland-Marktes in der Bahnhofstraße ereignet haben. Der Polizei zufolge war ein Ladendetektiv Zeuge einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei soll einer der beiden seinem Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht verpasst haben, was zu einer deutlich sichtbaren Wunde geführt haben soll. „Die Polizei konnte den beschriebenen Täter anhand der Beschreibung finden. Er gab die Tat zu“, so Sandra Mohr, Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg. Aber wer ist das Opfer? „Es könnte sich um einen Mann aus Fahrenkrug handeln“, so Sandra Mohr. Der Mann möge sich bei der Polizei unter Telefon 045 51/88 40 melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am helllichten Tag haben Unbekannte am Sonnabend in Kaltenkirchen eine Tankstelle überfallen.

18.04.2016

Sportverein ist auf Wachstumskurs — Bau des neuen Kunstrasens soll 2017 starten.

18.04.2016

Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Bad Segeberg startet am 25. April eine zwölfwöchige Weiterbildung in Teilzeit zu Fachkräften für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK).

18.04.2016
Anzeige