Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Fehlende Bilanz: Bornhöved bangt um Kreditgenehmigung
Lokales Segeberg Fehlende Bilanz: Bornhöved bangt um Kreditgenehmigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 16.12.2015

Das Amt Bornhöved kommt nicht hinterher mit seinen Eröffnungsbilanzen und Haushaltsabschlüssen, sodass einige Gemeinden — vorneweg Bornhöved — um die Genehmigung von Krediten bangen. Nun fasste der Amtsausschuss auf Antrag der CDU einen Grundsatzbeschluss, zur Erstellung der Bilanzen und Abschlüsse, externe Beratungsleistungen einzuholen, teilte Kämmerin Sonja Eglinski mit. Eigentlich müssten mit Beginn des neuen Jahres die Eröffnungsbilanzen und Abschlüsse für die Jahre 2011 und 2012 vorliegen. Tun sie aber nicht. Das heißt, die Kommunalaufsicht dürfe nun genehmigungspflichtige Teile des Haushaltes versagen, erklärt Eglinski. „Das ist für Gemeinden wie Bornhöved und Trappenkamp natürlich gravierend.“ Und der Ton der Kommunalaufsicht sei schon sehr scharf.

Kritik musste sich Eglinski vom Gemeinderat Bornhöved anhören. Die Gemeinde plant 2016 Investitionen in Höhe von über 3,8 Millionen Euro. Für Straßenbaumaßnahmen sind mehr als 2,9 Millionen Euro vorgesehen. Auch Trappenkamp will drei Millionen Euro investieren. Hier wurde aber zumindest die Eröffnungsbilanz 2011 bereits beschlossen. Genau wie in Gönnebek. Die Bilanz in Stocksee müsse noch beraten und beschlossen werden, so Eglinski. Tensfeld und der Schulverband stünden kurz vor dem Abschluss. „Bornhöved steht weiter aus.“ Als die doppelte Haushaltsführung eingeführt wurde, habe man den Aufwand unterschätzt. Im Nachhinein nachzuvollziehen, was Gebäude wert sind, was Straßen mal gekostet haben, wann sie ausgebaut wurden. Das sei nicht einfach. Zudem musste zunächst Personal ausgebildet werden, dann fielen Kräfte aus. Mit der externen Beratungsleistung aber, sagt Eglinski, sollen die Bilanzen und Abschlüsse 2011 und 2012 in 2016 fertig werden.

nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeindevertreter erhöhten am Dienstag die Abwassergebühren und die Steuerhebesätze.

16.12.2015

Aktion von vier jungen Leute von Lokschuppen und MMFV — Jetzt anmelden.

16.12.2015

Einen ausgeglichenen Haushalt für 2016 haben die Schwisseler Gemeindevertreter auf ihrer Sitzung am Dienstag beschlossen.

16.12.2015
Anzeige