Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Fehlerhaftes Rotlicht legte Ampel lahm
Lokales Segeberg Fehlerhaftes Rotlicht legte Ampel lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 09.09.2013

Die Autofahrer auf der Bundesstraße 206 werden sich gestern wohl nicht am Ampel-Ausfall an der so genannten Kauflandkreuzung in Bad Segeberg gestört haben. Als das Ampellicht kurz nach 11 Uhr ausfiel, übernahmen die Verkehrsschilder die Vorfahrtsregeln auf der Kreuzung. Das hieß Vorfahrt und damit freie Fahrt auf der Durchfahrtsstraße ohne lästige Rotphasen.

Umso ärgerlicher war es für die Autofahrer auf den Nebenstraßen, die nun ohne grünes Ampellicht nur mit Mühe über oder auf die Straße kommen konnten.

Den Fehler habe die gerufene Elektrofirma Schweim recht schnell gefunden, sagte Robin-Arne Otten von der Stadt. Ein rotes Leuchtmittel sei ausgefallen. Und ohne funktionierende Hauptsignale, also Rot und Grün, dürfe eine Ampel nicht in Betrieb sein. Deshalb, so Otten habe sich die ganze Anlage abgeschaltet. „Sie hat genau so funktioniert, wie sie funktionieren muss, wenn etwas nicht funktioniert“, sagt er.

Während der Reparatur war die Polizei vor Ort, sie hätte aber nur selten verkehrsregelnd eingreifen müssen, sagte Sprecherin Sandra Barenscheer, das hätten die Autofahrer gut allein hinbekommen. Nur Fußgängern musste vereinzelt über die Straße geholfen werden. Nach etwa einer halben Stunde lief die Ampel wieder fehlerfrei.

nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Tag des offenen Denkmals führte Christine Braun durch die Jugendakademie.

09.09.2013

Sie sehen schick aus und sind Ton in Ton mit ihren blauen Schul-Polohemden: Mit Saft, Obst und Butterkuchen weihten gestern die Schüler des 5.

09.09.2013

Einen Hörgenuss erlebten etwa 250 kulturbegeisterte Segeberger am Sonnabend in der Marienkirche.

09.09.2013
Anzeige