Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Festkonzert zum Ende des Jubiläums
Lokales Segeberg Festkonzert zum Ende des Jubiläums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 01.11.2017

Ein Festkonzert zum Abschluss der Feierlichkeiten um das Reformations-Jubiläumsjahr gibt es am Sonnabend, 4. November, um 17 Uhr in der Marienkirche in Bad Segeberg. Mitglieder aus zwölf kirchlichen Chören des Kirchenkreises Plön-Segeberg stellen ihre musikalische Arbeit vor. Mit einem Jahr Vorlauf- und Vorbereitungszeit haben sie auf das Festkonzert hingewirkt.

Prof. Dieter Mack von der Musikhochschule Lübeck hat im Auftrag des Kirchenkreises ein Werk für die Besetzung von vier Chören, großem Sinfonieorchester, zwei Posaunenchören und vier Schlagwerkern komponiert. Als Schlagwerke sind Gongs, Vibraphon, Xylophon, Trommeln und das Tam-tam zu hören. Die Komposition orientiert sich in moderner Tonsprache am Choral „Verleih uns Frieden gnädiglich“, den Luther nach einer altkirchlichen Vorlage als eines seiner Stammlieder gesetzt hat.

Karten gibt es nur an der Abendkasse für zehn Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Tausend Menschen haben am Wochenende die Lego-Ausstellung „Stein Hanse“ in Kaltenkirchen besucht. Etwa 70 Aussteller, überwiegend aus Norddeutschland, hatten aus zigtausend Legosteinen über 200 Objekte gebaut, darunter 170 verschiedene Fahrzeuge.

01.11.2017

„Wir lassen uns nicht abhängen – Telemedizin bietet dem ländlichen Raum eine medizinische Alternative!“ heißt es bei einer Informationskampagne am Donnerstag, 9. November, im Gasthof Teegen in Leezen, zu der der Landfrauen-Verein Leezen und Umgebung einlädt. Beginn ist um 19 Uhr.

01.11.2017

Aus der Arbeit der Kirchengemeinde Neuengörs ist Beate Bock gar nicht mehr wegzudenken. Seit 25 Jahren ist die Steinbekerin einer der Motoren, die das Kirchen-Schiff auf Fahrt bringen. Für ihr Engagement wurde sie am Reformationstag mit dem Ansgarkreuz ausgezeichnet.

01.11.2017
Anzeige