Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuer in Lagerhalle war Absicht
Lokales Segeberg Feuer in Lagerhalle war Absicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 13.04.2017

Das Feuer, bei dem am 25. März in Boostedt eine Lagerhalle vollständig ausgebrannt war, geht offenbar auf vorsätzliche Brandstiftung zurück. Wie Seyma Stephan, Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg, gestern auf Nachfrage mitteilte, verdächtige die Polizei zwei Jugendliche, das Feuer gelegt zu haben. Details über Motiv und Vorgehensweise der mutmaßlichen Brandstifter nannte Stephan nicht, kündigte aber für die kommende Woche weitere Informationen an.

Während des Brandes auf dem Gelände eines ehemaligen Betonwerks waren 130 Feuerwehrleute fünf Stunden lang im Einsatz. Wegen der zwischenzeitlich starken Rauchentwicklung mussten die Anwohner gebeten werden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde bei dem Feuer aber niemand. Die anfängliche Sorge, dass in der Halle giftige Stoffe gelagert wurden, bestätigte sich nicht. ov

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ton von Thomas Minnerop gefiel den Genossen nicht – In der Sache geben sie ihm aber teilweise Recht.

13.04.2017

Unter dem Titel „Erfolg ist kein Zufall“ bietet die Agentur für Arbeit in Bad Segeberg eine zweitägige Veranstaltung für die Planung des Berufseinstiegs nach einer Familienphase an.

13.04.2017

Pastor Matthias Voß organisiert viertägige Reise.

13.04.2017
Anzeige