Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuer in Traventhal: 200 Strohballen vernichtet
Lokales Segeberg Feuer in Traventhal: 200 Strohballen vernichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 07.01.2013
Feueralarm in Traventhal: Mitten in der Nacht gingen im Brookredder 200 Rundballen in Flammen auf, drei Feuerwehren waren im Einsatz. Quelle: Arne Mundt

In der Nacht zu Donnerstag, gegen 0.15 Uhr, wurden die Feuerwehren Traventhal, Klein Gladdebrügge und Altengörs durch die Rettungsleitstelle in Norderstedt alarmiert. Mit mehreren Strahlrohren wurden die Flammen eingedämmt. „Ein Landwirt konnte mit einem Trecker noch einige Rundballen retten“, so Feuerwehreinsatzleiter Volker Johannsen.

Mehrere hundert Meter weit mussten die Schlauchleitungen über die Straße zu dem Brandort verlegt werden – und das bei -3 Grad. Löschwasser gefror auf der Straße und verwandelte diese in eine Eisbahn. Mit einem Trecker wurden die brennenden Rundballen auseinander gezogen und auf einem Feld abgelöscht. Stundenlang waren die Feuerwehren mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Arne Mundt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bornhöved - Auf der Bundesstraße 430 nahe A21

Anschlussstelle Bornhöved ist heute Nachmittag bei einem

schweren Verkehrsunfallein 43-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

07.01.2013

Bei einem Auffahrunfall auf der B206 ist am Mittwoch um kurz vor 10 Uhr vor dem Ortseingang Bad Segeberg ein Audi in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Die Lösch- und Bergungsarbeiten dauerten bis in den Mittag an.

07.01.2013

Eine 22-jährige Frau ist bei einem Autounfall im Kreis Segeberg am Montagmorgen tödlich verletzt worden.

07.01.2013
Anzeige