Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuer nach Blitzeinschlag: Acht Pferde gerettet
Lokales Segeberg Feuer nach Blitzeinschlag: Acht Pferde gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 20.07.2017
Bei dem Feuer wurden der Unterstand und ein Anhänger zerstört. Quelle: hfr
Wahlstedt

Möglicherweise durch einen Blitzeinschlag ist am Mittwochabend in Wahlstedt das Nebengebäude eines Reiterhofes in Brand geraten. Dabei erlitten nach ersten Angaben der örtlichen Feuerwehr vier Menschen Rauchgasvergiftungen, zwei davon mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Besitzer des Hofes am Wiesenweg hatten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr acht Pferde ins Freie retten können. Der Alarm war gegen 23.20 Uhr ausgelöst worden, zu der Zeit tobte ein heftiges Gewitter über der Stadt.

Die Hofbetreiber hatten bei einem Rundgang starke Rauchentwicnklung über einem Gebäude entdeckt, in dem unter anderem die Pferde untergebracht waren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!