Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuerwehr löscht brennenden Kleinwagen
Lokales Segeberg Feuerwehr löscht brennenden Kleinwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 21.07.2016
Der Kleinwagen brannte aus bisher unbekannter Ursache in Westerrade.
Anzeige
Westerrade

Aus der ersten Tiefschlafphase wurden gestern die Feuerwehrleute aus Westerrade, Geschendorf, Strukdorf, Goldenbek, Wulfsfelde-Reinsbek und Eilsdorf gerissen.

Um 2.02 Uhr hatte die Leitstelle Alarm ausgelöst, nachdem ein Anrufer einen brennenden Pkw vor dem Gelände einer Autowerkstatt gemeldet hatte. Beim Eintreffen der Westerrader und Geschendorfer Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Flammen.

Wegen der Nähe des brennenden Autos zu einem Haselnussbaum waren vorsichtshalber alle Feuerwehren des Bereiches alarmiert worden. Das Feuer aber bekamen die Brandschützer auch ohne ihre Kollegen in den Griff, sodass sich diese gleich wieder zurück ins Bett begeben konnten.

Der Haselnussbaum ist in Mitleidenschaft gezogen, das Auto ist vollständig hin. Die Kriminalpolizei ermittelt.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle vier Jahre weilt der Mitmachzirkus „Zaretti“ auf dem Schulgelände – Seine Arbeit ist Teil des Schulprogramms – Nach den Proben folgt am Donnerstag die große Vorstellung.

19.07.2016

Die Umrisse eines neuen Baugebietes sind noch längst nicht ausverhandelt, stehen auch nicht fest. Aber hier im Osten Bad Segebergs gäbe es noch Freiflächen (rotumrandet) für städtebauliche Entwicklung.

19.07.2016

30000 Euro flossen auf das Konto des WZV-Mitarbeiters – Eine ähnliche Summe soll er genommen haben.

19.07.2016
Anzeige