Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehren aus zwei Kreisen übten Ernstfall

Schmalensee Feuerwehren aus zwei Kreisen übten Ernstfall

Feuerwehrleute aus Schmalensee, Stocksee, Belau, Kalübbe und Bornhöved testeten die Zusammenarbeit. Das Szenario: Eine Scheune brannte, fünf Personen wurden vermisst.

Voriger Artikel
Theatersaison mit vielen Stars
Nächster Artikel
„Little Butterflies“ begeisterten Jury der Harzer Cheeropen

Dunkle Plastiktüten hatten die Atemschutzgeräteträger übergezogen, um schlechte Sicht zu simulieren.

Schmalensee. Eine heikle Ausgangslage für die Feuerwehren aus Schmalensee, Stocksee, Belau und Kalübbe, die in einer kreisübergreifenden Übung von der Führungsgruppe der Feuerwehr Bornhöved unterstützt wurden. Um 19.25 Uhr wurde Alarm für die angekündigte Feuerwehrübung ausgelöst, mit der die Wehren die Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Kreis Plön vertiefen wollten. Die Einsatzleitung lag bei Schmalensees Wehrführer Volker Kay.

LN-Bild

Feuerwehrleute aus Schmalensee, Stocksee, Belau, Kalübbe und Bornhöved testeten die Zusammenarbeit.

Zur Bildergalerie

Noch bevor die erste Wehr angerückt war, hatten sich Ricarda Brandt (26) und Rebecca Johannsen (32) mit ihren Gartenstühlen den besten Aussichtsplatz gesucht. Nicht schlecht staunten die beiden Frauen, als die Atemschutzgeräteträger mit schwarzen Plastiktüten auf dem Kopf in der Scheune nach den fünf vermissten Personen suchen mussten. Die Tüten hatten einen einfachen Grund: „Wir können in der Scheune keinen Rauch erzeugen. Die Tüten dienen dazu, ihre Sicht zu behindern“, erläuterte Christian Detlof, Sicherheitsbeauftragter der Schmalenseer Feuerwehr. Wehrführer Volker Kay war mit dem Verlauf der Übung zufrieden, die um 20.37 Uhr beendet wurde. Erschrocken zeigte sich Detlof darüber, dass jede Wehr im Schnitt nur zehn Einsatzkräfte mitgebracht hatte. Detlof: „Abends sollte mehr Personal vorhanden sein.“

 pd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.