Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuerwehrlauf: 300 Euro für „Paulinchen“
Lokales Segeberg Feuerwehrlauf: 300 Euro für „Paulinchen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 20.09.2016
59 Läufer beteiligten sich am 13. Feuerwehr-Spendenlauf. Die größte Gruppe startete beim 9,5-Kilometer-Lauf. Quelle: Petra Dreu

Mit 59 Läufern gingen immerhin drei Brandschützer mehr als im vergangenen Jahr an den Start, um beim 13. Segeberger Feuerwehr-Spendenlauf Geld für den Verein „Paulinchen“ zu sammeln, der sich um brandverletzte Kinder kümmert. Fünf Euro hatten die laufenden Feuerwehrleute als Startgeld angesetzt. Zusammen mit weiteren Spenden sind insgesamt 300 Euro für den guten Zweck zusammengekommen.

Drei Laufstrecken mit Längen von 3,2, 5,4 und 9,5 Kilometern hatten die Organisatoren abgesteckt. Die beiden kürzeren sollten auch weniger trainierten Läufern die Chance zum Mitmachen geben. Das größte Teilnehmerfeld aber startete von der Wilhelm-Kistenmacher-Straße in Klein Rönnau, um die 9,5 Kilometer rund um den Segeberger See in Angriff zu nehmen. Oliver Raaksch von der Feuerwehr Boostedt absolvierte die Strecke in 37:26 Minuten. Ihm folgten Nils Benjamin Bohle (Feuerwehr Högersdorf, 39:10 Minuten) und Torben Lange (Wittenborn, 39:55).

Für Kreiswehrführer Holger Gebauer, der sich selbst unter die Läufer gemischt hatte, brachte der Lauf die Erkenntnis, dass noch mehr für die Fitness seiner Feuerwehrleute getan werden müsse: „Die Anforderungen werden immer größer. Mit ihnen ist auch eine immer bessere Fitness erforderlich.“

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim ersten Glasrecyclingtag konnten Verbraucher bei GRN in Wahlstedt einen Blick hinter die Kulissen werfen.

19.09.2016

Gelungene Uraufführung mit Organist Manuel Gera und dem NDR-Meteorologen. Nur die Akustik und die hinfällige Orgel sorgten für ein paar Missklänge.

19.09.2016

Kabarettist Emmanuel Peterfalvi begeistert als im Kleinen Theater in Wahlstedt.

19.09.2016
Anzeige