Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Filterblasen und Fake News
Lokales Segeberg Filterblasen und Fake News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 18.08.2017
Kamera ab, Ton läuft: Die Jugendlichen erstellen im Ostsee-Mediencamp Beiträge zu ganz verschiedenen Themen. Quelle: Foto: Hfr

In Mözen ist das 13. Ostsee-Jugendmediencamp gestartet. Bis zum 28. August arbeiten dabei insgesamt 22 Jugendliche aus Dänemark, Lettland, Polen, Russland und Schleswig-Holstein in der Jugendbildungsstätte Haus Rothfos mit Medien.

Die jungen Leute im Alter zwischen 17 und 22 Jahren erstellen Film- und Tonbeiträge und begleiten das Camp multimedial. Dabei stehen die Förderung der Medienkompetenz und der interkulturellen Fähigkeiten der Jugendlichen im Vordergrund. Diesmal steht auch das Thema Fake News und Filterblasen auf dem Programm.

Das Material für die zu erstellenden Beiträge wird auf Exkursionen nach Kiel (OK Kiel, Funkhaus Wittland), Hamburg (NDR TV-Studios) und nach Lübeck zu den LN gesammelt. In den Arbeitsgruppen wird das Material schließlich gesichtet, geschnitten, kommentiert und zu Beiträgen für eine Hörfunk- und TV-Sendung zusammengestellt. „Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden, zum Beispiel bei der Erstellung eines Musikvideos oder eines Hörspiels“, teilte Markus Krajc vom Landesjugendring (LJR) mit. Der LJR betreut das Camp. „Alle Informationen werden zudem für eine Veröffentlichung im Internet verarbeitet.“

Zum Abschluss der Jugendbegegnung werden am Sonntag, 28. August, die Ergebnisse der Arbeitsgruppen um 17 Uhr im Kiel TV und ab 16 Uhr auf Kiel FM in deutscher Sprache live gesendet. Kiel TV ist das Fernsehprogramm des Offenen Kanals und sendet auf Kanal 9 im Kieler Kabelnetz. Kiel FM ist das Radio des OK Kiel und auf UKW 101.2 im Raum Kiel über Antenne und via Livestream zu empfangen.

Internet: www.ljrsh.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außerordentliches ehrenamtliches Engagement soll belohnt werden, das ist die Idee hinter dem „Liberalen Bürgerpreis“ der FDP des Kreises Segeberg, der seit mehr als 30 Jahren verliehen wird.

18.08.2017

Sie heißen Admiral, Bläuling, Tagpfauenauge oder Kleiner Fuchs und gelten als die Gaukler der Lüfte: Schmetterlinge.

18.08.2017

Für die Rad- und Laufstrecke werdenmorgen einige Straßen gesperrt.

18.08.2017
Anzeige