Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Fitnesstanz und Schneiderei
Lokales Segeberg Fitnesstanz und Schneiderei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 12.04.2016
Anzeige
Bad Segeberg

Auspowern mit Tanzfitness zu lateinamerikanischen Rhythmen oder Konzentration und Kreativität beim Schneidern: Die Evangelische Familienbildungsstätte hat noch einige freie Plätze in zwei Kursen.

Tanz- und Bewegungsspaß — speziell für Ungeübte — verspricht „Latin Dance“. Das Tanzfitnessprogramm beginnt am heutigen Mittwoch um 18 Uhr in der Sporthalle der Traveschule in Bad Segeberg und ist auf zwölf Einheiten jeweils eine Stunde angelegt. Kosten: 48 Euro. Der Kursus unter der Leitung von Birgit Damrau ist für alle geeignet, die sich gern zu lateinamerikanischen Rhythmen bewegen wollen. Die Grundschritte von Rumba, Mambo und Salsa werden mit Koordinationsübungen verbunden. So entsteht auf sanfte Art und mit viel Spaß eine kleine Choreografie.

Schicke Kleidung selber nähen? Kein Problem: Die Familienbildungsstätte bietet einen neuen Kursus zum Erlernen der Schneiderkunst an, geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene. Freie Plätze gibt es im Nähkursus am Mittwochvormittag, beginnend heute ab 9 Uhr, angelegt auf zehn Wochen. Der Kursus dauert jeweils drei Stunden. Kosten: 80 Euro. Unter fachlicher Leitung fertigen die Teilnehmer ein Kleidungsstück ihrer Wahl — vom Schnitt bis zum fertigen Teil.

Anmeldung bei der FSB unter ☎ 04551/963 64 45.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Frau, drei Männer und der kanadische Groove: Mit der „Loredda Jacque Band“ wird am Sonnabend, 23. April, die Dorfkulturreihe in Klein Gladebrügge fortgesetzt.

12.04.2016

Heiter-besinnlich statt düster ist der neue Roman der Weederin.

12.04.2016

Offene Sanierung der Kanalrohre ist mit 1,7 Millionen Euro zu teuer — Stadt will trotzdem auch die Straße am Wiesengrund komplett erneuern — BBS fordert neuen Beschluss.

12.04.2016
Anzeige