Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Flammen im Polo: Polizei sucht nach Brandstifter
Lokales Segeberg Flammen im Polo: Polizei sucht nach Brandstifter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 06.09.2016
Die Feuerwehr konnte den Autobrand rasch löschen. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Bad Segeberg

 Zeugen hatten die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg alarmiert, die die Flammen schnell unter Kontrolle hatte. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 2500 Euro. Die Kriminalpolizei Segeberg hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Zeugen hatten zur Tatzeit eine vermutlich männliche Person in Richtung Gorch-Fock-Straße weglaufen sehen. Diese Person soll etwa 1,80 Meter groß sein, sie trug schwarze Kleidung, dunkle Schuhe und einen schwarzen Rucksack. Wer Hinweise zu der Person oder zur Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Kripo unter Telefon 04551/8840 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige