Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Förderprogramm wird vorgestellt
Lokales Segeberg Förderprogramm wird vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 17.04.2018

Das größte Kulturförderprogramm der kulturellen Bildung in Deutschland „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ geht in die zweite Förderphase: Von 2018 bis 2022 stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 250 Millionen Euro für lokale Maßnahmen der außerschulischen kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche (3 bis 18 Jahre) zur Verfügung. 30 Förderer und Initiativen als Partner ermöglichen das Programm und bringen das Projekt in die Fläche. Dort werden die Maßnahmen, die die gesamte Bandbreite kultureller Bildung umfassen, von „Bündnissen für Bildung“ umgesetzt, die aus mindestens drei lokalen Akteuren bestehen. Ziel ist es, bildungsbenachteiligten Kindern individuelle Entwicklungschancen zu ermöglichen. Das Programm wird am Donnerstag, 26. April, um 17.30 Uhr im KulturHaus Remise, Hamburger Straße 25, vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 20. April an rabea.koch@vjka.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sparkasse Südholstein sei auf dem „richtigen Weg“, zog am Dienstag Vorstandschef Andreas Fohrmann eine „zufriedenstellende“ Bilanz für 2017. Erstmals seit 2014 lag die Bilanzsumme mit 5,1 Milliarden (2016: 4,9 Milliarden) wieder über der Fünf-Milliarden-Grenze.

17.04.2018

Glück im Unglück hatte am Dienstag das Landhaus Schule-Hamann in Blunk: Ein defekter Trockner und der Mangel an Atemschutzgeräteträgern führten zu einem Großaufgebot an Feuerwehrleuten, die den Schaden eindämmen konnten.

17.04.2018

Es könnte besser laufen für den Gewerbeverein Wahlstedt: Die Mitgliederwerbung bleibt schwierig. Missbilligend schaut man auf diejenigen, die von Aktionen partizipieren, ohne einen Beitrag zu leisten. Dennoch zeigte der Verein auf seiner Jahresversammlung Kampfgeist.

17.04.2018
Anzeige