Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Frau & Beruf: Drei Beraterinnen weiter qualifiziert
Lokales Segeberg Frau & Beruf: Drei Beraterinnen weiter qualifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 06.06.2016

Wer nicht vorwärts geht, tritt auf der Stelle und wird von anderen überholt. Das gelte heutzutage ganz besonders für den Beruf, sagt Silke Knuth, Beraterin bei Frau & Beruf, untergebracht bei der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises (WKS). Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Gisela Malasch und Jutta Geike wurde jetzt eine Weiterbildung im Bereich Beratung abgeschlossen.

Maike Moser, Geschäftsführerin der WKS, Jutta Geike, Silke Knuth und Gisela Malasch, Beraterinnen von Frau & Beruf. Quelle: hfr

Auf Höhe der Zeit zu sein und fachlich kompetent zu beraten, bedeute aber, nicht nur Informationen weiterzugeben, sondern das Anliegen einer Ratsuchenden genau zu erfassen. „Manches Mal kommt es vor, dass eine Frau zwar ein erstes Anliegen benennt, sich doch beim genaueren Nachfragen ein anderes herausstellt“, erklärt Gisela Malasch. „Insofern hat sich unsere Weiterbildung Beratungskompetenz und Kompetenzentwicklung ganz klar gelohnt“, freut sich auch Jutta Geike, die die gleiche Erfahrungen gemacht hat. Hinter dem sperrigen Titel würden sich praxisnahe Konzepte für die tägliche Beratung verbergen.

„Für uns als Arbeitgeber ist es selbstverständlich, dass wir unsere Mitarbeiterinnen fördern“, stellt WKS-Geschäftsführerin Maike Moser fest. Außerdem hätten die Beraterinnen viel Freizeit in ihre Weiterbildung investiert. Das hat mich beeindruckt. Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft ist Träger von Frau & Beruf. Schwerpunkte im Landesprogramm „Arbeit“ sind die Sicherung und Gewinnung von Fachkräften, die Integration sowie die Förderung des Potentials junger Menschen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sülfelds Feuerwehr feierte 125-jähriges Bestehen und Amtswehrfest.

06.06.2016

So früh ist selten der Königsschuss bei der Bad Segeberger Stadtvogelschützengilde gefallen. Nach nur zweieinhalb Stunden, um 17.37 Uhr, war das letzte Rumpfstück des Holzadlers heruntergeschossen.

06.06.2016

Forschungszentrum Borstel erhielt Fielmann-Spende.

06.06.2016
Anzeige