Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Freie Fahrt auf der Eutiner Straße
Lokales Segeberg Freie Fahrt auf der Eutiner Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 07.07.2016

Nachdem es zu Verzögerungen beim Einbau einer neuen Deckschicht auf der Eutiner Straße gekommen ist, was bei Anwohnern und Geschäftsleuten aufgrund der Straßensperrung für Verärgerung gesorgt hat, ist die Straße zunächst wieder für den Verkehr freigegeben. Das hat die Stadt gestern mitgeteilt. „Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die gefräste Oberfläche mit angemessener Vorsicht zu nutzen. Die Grundstücke und Geschäfte sind mit dem Fahrzeug erreichbar“, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Einbau der Asphaltdecke ist jetzt in der Zeit von Freitag, 29. Juli, ab 21 Uhr bis Montag, 1. August, gegen 5 Uhr geplant, „vorbehaltlich der Wetterlage“, wie die Stadt betont. Betroffen ist der Abschnitt von der Bismarckallee bis zum Ortsausgang in Richtung Klein Rönnau einschließlich die Einmündungsbereiche von Keltingstraße, Bismarckallee, Dorfstraße, Esmarchstraße, Marienstraße, Jürgensweg und Lindhofstraße. Dieser Deckeneinbau in der Eutiner Straße erfolge unter Vollsperrung.

Die Grundstücke sind dann nicht mit Fahrzeugen erreichbar. „Wir bitten die Anlieger um Verständnis für die Durchführung der Arbeiten und bei Bedarf ihre Fahrzeuge außerhalb des Baubereiches zu parken“, so die Stadt. Sollte die Wetterlage den Deckeneinbau erneut verhindern, sei als Ausweichtermin der 6. bis 8. August vorgesehen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für großes Aufsehen sorgte in Bad Segebergs Altstadt die Aktion zur Befestigung der historischen Wasserturmspitze.

07.07.2016

„Jeder bringt ’was mit – keiner isst das Eigene“ – dieses gilt schon seit Jahren für das Sommerfest des Segeberger Bootsvereins (SBV). Auch bei der nächsten Auflage am Sonnabend, 9.

07.07.2016

Einen Monat nachdem eine Frau ihre damals viermonatige Tochter rund 50 Minuten alleine in einem überhitzen Auto auf dem Parkplatz Gieschenhagen zurückgelassen hat ...

07.07.2016
Anzeige