Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Fünf neue Mitglieder für die Feuerwehr Wulfsfelde-Reinsbek
Lokales Segeberg Fünf neue Mitglieder für die Feuerwehr Wulfsfelde-Reinsbek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 18.01.2016
Geehrt beziehungsweise neu aufgenommen: v. l. Sven Scheer (20 Jahre Feuerwehr), Martin Cordts (25 Jahre), Katja Lange (Neuaufnahme), Jan Boekhoff (25 Jahre), Marcel Eichler, Justy Rekanek, Marco Drews (alle Neuaufnahme). Quelle: hfr

2015 war für die Freiwillige Feuerwehr Wulfsfelde-Reinsbek ein „aufregendes Jahr“. Das sagte Wehrführer Martin Cordts jetzt in seinem Bericht anlässlich der Jahresversammlung. Demnach wurde die Wehr zu 13 Einsätzen gerufen, zehn davon in ihrem direkten Einzugsbereich.

Cordts nannte unter anderem das Unwetter zu Beginn des vergangenen Jahres, bei dem seine Leute gleich viermal ausrücken mussten. Im September musste die Wehr dann in Wulfsfelde helfen, nachdem beim Befüllen zweier Öltanks ein Tank gerissen und Öl ausgelaufen war. Und einen Tag vor Heiligabend wurde die Feuerwehr Wulfsfelde-Reinsbek noch einmal nach Neukoppel zu einem Schornsteinbrand gerufen.

Neben Einsätzen, Übungen und der Ausbildung war die Wehr Wulfsfelde-Reinsbek auch auf anderen Feldern aktiv. Kameradschaftsabende, Grillfest in Wulfsfelde, Sommerfest in Reinsbek, Spiele- und Glühweinabend gehörten dazu. Cordts nannte auch den Feuerwehrmitmachtag in Wulfsfelde im Juli.

„Leider war dieser sehr schlecht besucht. Trotzdem war dieser Nachmittag für uns ein voller Erfolg, da wir einen Bewohner aus Reinsbek für die Feuerwehr interessieren konnten“, sagte Cordts. Nachdem Marco Drews den nächsten Dienst besucht hatte, wurde er Mitglied in der Wehr. Im Laufe des Jahres gewann die Feuerwehr Wulfsfelde-Reinsbek mit Katja Lange, Marcel Eichler, Justy Rekanek und Michael Meyer noch vier weitere Aktive hinzu. Sie wurden während der Jahresversammlung offiziell in die Wehr aufgenommen. Gegenwärtig verzeichnet sie 27 aktive Mitglieder und fünf in der Jugendfeuerwehr, dazu kommen zehn Ehren- und 41 fördernde Mitglieder.

Geehrt wurden an dem Abend Martin Cordts selbst und Jan Boekhoff, die für 25 Jahre Feuerwehrdienst das Brandschutzehrenzeichen in Silber erhielten, sowie Sven Scheer, der seit 20 Jahren bei der Feuerwehr aktiv ist.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Jugendfeuerwehr Wahlstedt ist gut aufgestellt: 15 Jungen und drei Mädchen gehören ihr an.

18.01.2016

Gewerkschafter nennt Mindestlohn bei SPD-Neujahrsempfang „größte sozialpolitische Leistung der letzten 30 Jahre“.

18.01.2016

Segeberger Verein bietet Anfängerkursus an.

18.01.2016
Anzeige