Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Für das Pferdegespann samt Fahrer musste einst die Gutsverwaltung sorgen
Lokales Segeberg Für das Pferdegespann samt Fahrer musste einst die Gutsverwaltung sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 21.09.2013
Jörg Saggau, Sebastian Ross, Andreas Wolff, Wehrführer Volker Schacht und Lutz Soltau (von links) freuen sich auf die Gäste.

Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Krems II am 1. November 1933. Zur Gründungsmannschaft gehörten in der Gastwirtschaft Diedrichsen, Schönböken, 32 Männer, die vorher zum Teil Mitglieder der Brandwehr Müssen-Krems II waren. Von der Gemeinde wurden die Feuerwehrleute mit persönlichen Ausrüstungsgegenständen wie Arbeitsrock, Stahlhelm, Mütze und Breitgurt ausgerüstet. Die Gutsverwaltung Müssen war für die Beschaffung der Gerätschaften zuständig und besorgte Handdruckspritze, Schläuche, Feuerpatschen, Eimer und Haken. Außerdem stellte sie dafür Lagermöglichkeiten und ein Gespann nebst Fahrer bis zur Brandstelle. Nach dem Krieg wurde Feuerwehrmann Otto Langbehn 1949 mit der Aufstellung einer neuen Wehr beauftragt. 1957/58 bauten die Kremser ihr erstes Feuerwehrgerätehaus, das 1997 dem Neubau weichen musste. Die Freiwillige Feuerwehr Krems II besteht heute aus 26 Aktiven, darunter zwei Frauen. Außerdem gehören zehn Feuerwehrleute der Ehrenabteilung an. Unterstützt wird die Freiwillige Feuerwehr Krems II von 50 Fördermitgliedern. pd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hiesige Feuerwehr freut sich zum Fest über den Namensvetter aus Österreich.

21.09.2013

Zur feierlichen Einschreibung der Auszubildenden im Bezirk der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein war auch Arne Konrad nach Bad Segeberg gekommen.

20.09.2013

Vom Dachdecker über Friseure und Metallbauer bis hin zu Zimmerern: 752 Auszubildende sind im Bereich der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein in das Berufsleben gestartet.

20.09.2013
Anzeige