Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Geschendorfer Feuerwehr wächst auf 30 Aktive an
Lokales Segeberg Geschendorfer Feuerwehr wächst auf 30 Aktive an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 10.02.2016

Das Jubiläumsjahr ließen die Mitglieder der Geschendorfer Feuerwehr auf ihrer Jahresversammlung noch einmal Revue passieren. Dabei hatten der Empfang, der Geschichtsabend sowie das Jubiläumswochenende einen bleibenden Eindruck bei den Feuerwehrleuten hinterlassen.

Im vergangenen Jahr wurde jedoch nicht nur gefeiert, denn mit 19 Einsätzen, darunter drei Alarmübungen, waren die Einsatzkräfte auch fachlich gefordert. Das Jahr begann stürmisch mit gleich fünf Unwettereinsätzen. Zu spät kam am 14. August jede Hilfe für einen verunglückten Lkw-Fahrer auf der A 20, der am Steuer einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben muss. Er konnte nur noch tot aus seinem Fahrerhaus geborgen werden. Darüber hinaus waren die Geschendorfer Feuerwehrleute durch fünf weitere Einsätze auf der auf der Autobahn gefordert.

Derzeit gehören 30 Aktive, elf Ehrenmitglieder und 12 Nachwuchsfeuerwehrleute zur Geschendorfer Wehr, die von einem zusätzlichen Feuerwehrmann als Nebenwehr unterstützt wird. Während der Jahresversammlung wurde Hauptbrandmeister Heiner Koth mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. Dennis Boekhoff und Malte Wogan wurden zu Hauptfeuerwehrmännern ***, Pauline Tiegs zur Oberfeuerwehrfrau und Moritz Diener zum Oberfeuerwehrmann befördert. Lisa Koth, Kathleen Stange und Johanna Mattejat wurden aus der Jugendabteilung, Holger Kock und Marco Puls nach dem Anwärterjahr in die Wehr übernommen. Dank der erfolgreichen Mitgliederwerbung der Geschendorfer Feuerwehr treten zwei weitere Feuerwehrleute ihr Anwärterjahr an.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verjüngungskur für Einsatzfahrzeug geplant.

10.02.2016

Die Wakendörper Spaasmakers starten einen erneuten Angriff auf die Lachmuskeln ihrer Besucher. Heute ist Generalprobe.

11.02.2016

Am Montagnachmittag machte die Polizei einen grausigen Fund in Klein Nordende. Auf einem völlig vermüllten Grundstück fanden die Beamten tote und im Sterben liegende, vernachlässigte Tiere.

11.02.2016
Anzeige