Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Geschendorfs Kettcar-Drome: Vorarbeiten sind erledigt
Lokales Segeberg Geschendorfs Kettcar-Drome: Vorarbeiten sind erledigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 22.06.2013
Von Petra Dreu
Das Kettcar-Drome nimmt Formen an: Die Rennleiter und weitere Helfer bereiteten den Bolzplatz für die Rennstrecke vor. Quelle: Foto: Petra Dreu

Mit Unterstützung von Gerd Maas aus Strukdorf sowie den Geschendorfern Falk Köpke und Trecker-Fahrer Martin Goldbeck haben Michael Köpke, Michael Hiebert, Andreas Weihmann, Kai Bembenek und Butschi Losser Nägel mit Kopfen gemacht.

Auf dem Bolzplatz der Gemeinde hatten sie auf einer Länge von 181,30 Metern eine 2,60 Meter breite Fahrstrecke ausgehoben. In der „Boxengasse“ ist die Trasse sogar sechs Meter breit und bietet ausreichend Platz für Reparaturen und die Pflege der Fahrer.

Die ausgehobene Erde häuften die Organisatoren hinter dem alten Ballfangzaun an. Der neue Wall vor dem der A 20 soll zum Rennen bepflanzt werden. Wie auch beim Anlegen der Rennstrecke versuchen die Rennleiter die Kosten für das Grün so niedrig wie möglich zu halten. Für die weiteren Arbeiten stellen Malte Henk und Bürgermeister Dirk Wacker Spaltböden zur Verfügung. Dirk Hampe hatte bereits angekündigt, den für die Oberfläche der Rennstrecke benötigten Baustoff „Glennsander“ sponsern zu wollen. Beim Verteilen der wasserdurchlässigen Schicht wird Martin Goldenbeck wieder am Start sein, der durch die Arbeiten an der Rennstrecke gelernt hat, wie „wichtig passgenaue Zeitabläufe“ sind.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit zehn Jahren veranstaltet die Gemeinde eine Rallye durch die Natur und ihre Tier- und Pflanzenwelt.

Petra Dreu 22.06.2013

90 Prozent der Wählerstimmen hatte Stocksees Bürgermeister Dierk Jansen bei der Kommunalwahl im Mai erhalten. 186 von 205 gültigen Stimmen waren das, bei einer Wahlbeteiligung von 62,5 Prozent.

22.06.2013

Maria Eugenia Andres de Castro, Tina Baß, Martha Hirner, Lennart Jadzewski, Ines Jürgens, Jana Niemann, Nele Schreiber, Markus Schulz, Phillip   Schulz, Bente Schwark, Raphael Stolle, Julia Ella Thomsen, Mareike Wendrich, Katja Winckelmann, Sona Abaghyan, David Peter Axen, Jasmin Begeest, Marco   Bohnensack, Mareike Böttger, Marie Danger, Vanessa Fütterer, Sina Hälmer, Susann Liersch, Anna-Maria Pump, Svea Rahlf, Igor Schaermann, Jan Schneider, Johannes Vonsien, Alina Willenborg.

22.06.2013
Anzeige