Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gewerbegebiet Negernbötel wird allmählich konkret

Negernbötel Gewerbegebiet Negernbötel wird allmählich konkret

In der nächsten Woche gibt es ein Gespräch der Wahlstedter und Negernböteler Planer mit Vertretern des Kieler Innenministeriums und des Kreises.

Voriger Artikel
Heftige Algenblüte: Sorgen um den Ihlsee
Nächster Artikel
„Showdown, wie es ihn noch nie gegeben hat“

Bürgermeister Dieter Beuk (r.) verpflichtete den neuen Gemeindevertreter Andre Gress (56). Der Kunst- und Betonsteinwerker rückt für Peter Oldenburg nach, der aus der Vertretung ausschied.

Quelle: Kullack

Negernbötel. Das Gewerbegebiet, das die Gemeinde Negernbötel gemeinsam mit der Stadt Wahlstedt anstrebt, wird immer konkreter. Wie Bürgermeister Dieter Beuk jetzt in der Gemeindevertretung berichtete, werde es am 15. September ein Gespräch vor Ort, nämlich am Wahlstedter Flugplatz, mit Vertretern des Innenministeriums und des Kreises Segeberg geben. Danach könne man damit rechnen, dass das Gebiet rasch in Gang komme, zumal es schon Interessenten für eine Ansiedlung gebe.

„Natürlich werden wir zuerst investieren müssen. Das bleibt nicht aus.“ Dieter Beuk, Bürgermeister

Bevor die Gemeinde von dem neuen Gebiet profitiere, heißt es jedoch, erst einmal zu investieren. Insgesamt würden gut 210000 Euro Planungs- und Entwicklungskosten anfallen, erläuterte der Bürgermeister. Für die Baulandentwicklung und den Grünflächenplan müsse man je 100 000 Euro ausgeben, für die Umweltverträglichkeitsprüfung noch einmal 10000 Euro. Die Kosten werde man sich „halbe-halbe“ mit Wahlstedt teilen wie später auch die Einnahmen aus dem Landverkauf.

Während Wahlstedts Bürgermeister Matthias Bonse (CDU) der gemeinsamen Planung ebenso positiv gegenüberstehe wie der Vorstand des Zweckverbandes Mittelzentrum, habe es aus Bad Segeberg bereits Bedenken gegeben. Wie die LN berichteten, hatte Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld (SPD) vor Kurzem Bedenken angemeldet, es könne eine „Überversorgung“ an Gewerbeflächen im Mittelzentrum geben, wenn gleichzeitig Levo-Park und das Bad Segeberger Gewerbegebiet Burgfelde vorangetrieben würden. Dem waren nicht nur Wahlstedts Bürgermeister Bonse, sondern auch Wirtschaftsentwickler Markus Trettin entgegengetreten. Das Wahlstedter-Negernböteler Gebiet werde zirka 35 Hektar umfassen und sei schon deshalb keine Konkurrenz etwa für Burgfelde. Zwar werde auf Wahlstedter Seite an der Kieler Straße wahrscheinlich ein Mischgebiet entstehen, auf Negernböteler Seite aber eher ein reines Industriegebiet.

Zu beschließen gab es wegen des Gewerbegebiets am Donnerstag noch nichts, und zwei weitere Entscheidungen schob die Vertretung noch auf: Über die Frage, ob man sich gemeinsam mit den anderen Gemeinden in Trave-Land an der Segeberger Volkshochschule beteiligen solle, will erst der Kulturausschuss beraten. Und die Entscheidung, ob das Feuerwehrhaus Hamdorf ein neues Dach bekomme, wolle man erst treffen, wenn das neue Feuerwehrfahrzeug für Hamdorf anstehe. Dann, so Bauausschussvorsitzender Manfred Clausen, werde man das Gebäude ohnehin vergrößern müssen. Beschlossen wurde hingegen, die marode Holzverschalung zum Vorfluter der Klärteiche durch eine schwimmende Tauchwand zu ersetzen.

Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.